Neue freigegebene Kommentare

Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfd29fz2vuyxvfd2fyx2rpzxnlc19ly2toyxvzx2rlbmttywxfzgvua21hbhbmbgvnzv9rb25zzxj2yxrvcl9zdgfkdf9oaxn0b3jpc2noxzmxmjq3oq==-150-112Wo genau war dieses Ec
18109_nn_2195_c857f3d7a119acdc365858b6a433f56d7575d69b

Michael Engel  sagt: "@Ulrich Hermanns"

Ich bleibe bei der Einschätzung in meinem ersten Kommentar. Zu sehen ist das Eckgebäude Auf dem Hunnenrücken/Victoriastraße. Ginge man rechts um die Ecke würde man die Häuser auf #312477 sehen. #312480 zeigt Auf dem Hunnenrücken 2, rechte Straßenseite, an der Enggasse.

Geschrieben: vor 5 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfcnvuzf91bv9kawvfbwfyawffywjsyxnzx2thcgvsbgvfdmvyw6ruzgvydw5nzw5fc3rhzhrwbgfuxzq3nza1oa==-150-112Rund um die Maria-Abla
18109_nn_2195_c857f3d7a119acdc365858b6a433f56d7575d69b

Michael Engel  sagt:

Eine deutlich intimere Stadtgeografie als heute. Das Aufeinandertreffen der fünf Straßen unten rechts wäre heutzutage bei den Touristen sicher ein "Point of Interest". Tatsächlich ist es eine unwirtliche "No-go-Area". Die Victoriastraße wurde, stark verbreitert, nach Schließung des Gefängnisses Klingelpütz über dessen Gelände mit der neuen Kyotostraße verbunden und wurde so zur Ausfallstraße in Richtung Güterbahnhof Gereon bzw Mediapark. Das alles geht relativ schnell wenn man fast nur Ruinen abräumen muss.

Geschrieben: vor 5 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfd29fz2vuyxvfd2fyx2rpzxnlc19ly2toyxvzx2rlbmttywxfzgvua21hbhbmbgvnzv9rb25zzxj2yxrvcl9zdgfkdf9oaxn0b3jpc2noxzmxmjq3oq==-150-112Wo genau war dieses Ec
17546_pn_1749_079817668406838e1caf920bbe52de7a8a247faf

Ulrich Hermanns  sagt: "Stadtplan"

Zur Verdeutlichung der Situation rund um die Maria Ablass Kapelle wird auf das Foto # 477058 verwiesen, das einen Ausschnitt der Gegend aus einem Stadtplan der 30er Jahre zeigt.

Geschrieben: vor 5 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfd29fz2vuyxvfd2fyx2rpzxnlc19ly2toyxvzx2rlbmttywxfzgvua21hbhbmbgvnzv9rb25zzxj2yxrvcl9zdgfkdf9oaxn0b3jpc2noxzmxmjq3oq==-150-112Wo genau war dieses Ec
17546_pn_1749_079817668406838e1caf920bbe52de7a8a247faf

Ulrich Hermanns  sagt:

Die Schilde (Verzierungen der Fassade) über den Fenstern des ersten Obergeschosses und die Gestaltung der Oberlichter in Foto # 312480 sollten für die Meinung von Michael Engel sprechen. Morgen werde ich versuchen, einen alten Kartenausschnitt zu präsentieren, dann wissen wir vielleicht mehr.

Geschrieben: vor 5 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfd29fz2vuyxvfd2fyx2rpzxnlc19ly2toyxvzx2rlbmttywxfzgvua21hbhbmbgvnzv9rb25zzxj2yxrvcl9zdgfkdf9oaxn0b3jpc2noxzmxmjq3oq==-150-112Wo genau war dieses Ec
18109_nn_2195_c857f3d7a119acdc365858b6a433f56d7575d69b

Michael Engel  sagt: "Op de Eck"

Dieses Foto steht im Widerspruch zu #312480. Auf dem Hunnenrücken geht nach links in Richtung Enggasse. Das zum Verkauf angebotene Haus rechts ist das Eckgebäude mit der Victoriastraße das auch auf #312477 ganz links zu sehen ist. Oder habe ich mich im Gassengewirr verirrt ?

Geschrieben: vor 5 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfaw1fdxjzdwxhdmllcnrlbf9kzw5rbwfsx2rlbmttywxwzmxlz2vfa29uc2vydmf0b3jfc3rhzhrfaglzdg9yaxnjaf8xnjq3njc=-150-112im Ursulaviertel
18109_nn_2195_c857f3d7a119acdc365858b6a433f56d7575d69b

Michael Engel  sagt: "Ursulakloster 6-10"

Zu sehen sind hier Häuser der Straße Ursulakloster. Ganz rechts um die Ecke betritt man die Ursulastraße

Geschrieben: vor 5 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfdhvuaxnzdhjfzgvua21hbhbmbgvnzv9zdgfkdf9kzw5rbwfsx2hpc3rvcmlzy2hfa29uc2vydmf0b3jfodm0otu=-150-112Tunisstr.
18109_nn_2195_c857f3d7a119acdc365858b6a433f56d7575d69b

Michael Engel  sagt:

Die Bebauung links wich 1978 dem Neubau des Maternushaus.

Geschrieben: vor 5 Monaten