Neue freigegebene Kommentare

Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfzgv1dhpfdw5kx2rpzv9zy2hpzmzzynldvgnrzv9kzw5rbwfsx2rlbmttywxwzmxlz2vfa29uc2vydmf0b3jfzgvua21hbhnjahv0el8zmtq2mza=-150-112Deutz und die Schiffsb
17546_pg_1737_9e7f31f5684db19beb5f2885f1b44f303048a2e0

Ulrich Hermanns  sagt: "Bahndamm in Deutz"

Zur Situation in Deutz nach dem Bau des Bahndamms südlich der Schiffbrücke wird auf die neu zugeordneten Fotos (177078, 174979) und deren Text verwiesen. Das zweite zugeordnete Foto zeigt die Eisenbahnbrücke, die über die Deutzer Freiheit bzw. die Zufahrt zur Schiffbrücke führte.

Geschrieben: vor 3 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2thbgtfaw1fdm9yymvpzmfocmvux2dlc2nob3nzzw5faw50zxjlc3nhbnrlc193w6rocmvuzf9kzxjfzmfocnrfmti1otm1-150-112im vorbeifahren gescho
17546_pg_1737_9e7f31f5684db19beb5f2885f1b44f303048a2e0

Ulrich Hermanns  sagt:

Als ich vor ein paar Tagen da vorbeikam, war das Dach zum großen Teil abgedeckt und das Innere des Stellwerks so der Witterung preisgegeben. Ein weiteres Besispiel, wie die Deutsche Bahn ihre Einrichtungen verkommen lässt. Bahndämme mitten in der Stadt sind zu Müllkippen verkommen, auf denen sich Ratten und Mäuse tummeln. Die Bahndämme verwildern außerdem mit Bäumen und Büschen. Kleine Bahnhöfe sind ungepflegt, der Bahnhof Köln West ist eine halb erneuerte Restruine. Kein Renomme für die einst so stolze Eisenbahn.

Geschrieben: vor 3 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2thbgtfaw1fdm9yymvpzmfocmvux2dlc2nob3nzzw5faw50zxjlc3nhbnrlc193w6rocmvuzf9kzxjfzmfocnrfmti1otm1-150-112im vorbeifahren gescho
18109_gg_2048_00291bf450fcf65bd5bfb39b7d719272f7d451c7

Michael Engel  sagt:

Der Zustand hat sich nicht eben verbessert (474986)

Geschrieben: vor 3 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfzgv1dhpfdw5kx2rpzv9zy2hpzmzzynldvgnrzv9kzw5rbwfsx2rlbmttywxwzmxlz2vfa29uc2vydmf0b3jfzgvua21hbhnjahv0el8zmtq2mza=-150-112Deutz und die Schiffsb
21305_nn_763_8e144afdd8bc7aed781f329a5906af539c6534cd

Stefan Robertz  sagt:

Der Rheinpegel wurde 1979 um einen Meter korrigiert um bei Niedrigwasser negative Pegelstände zu vermeiden. Die damaligen 2,45 Meter sind heute 3,45 Meter... tiefer ist das Wasser deswegen aber nicht, es wurde nur die Definition des Pegeknullpunktes geändert. der neuzeitliche niedrigswasserstend von 80 cm am Pegel köln wären vor der Umstellung MINUS 20 cm gewesen... irgendwie unlogisch ;-)

Geschrieben: vor 3 Monaten


Ahr0cdovl3d3dy5iawxkzxjidwnolwtvzwxulmrll0zvdg9zl2fsdhn0ywr0x25vcmrfzgv1dhpfdw5kx2rpzv9zy2hpzmzzynldvgnrzv9kzw5rbwfsx2rlbmttywxwzmxlz2vfa29uc2vydmf0b3jfzgvua21hbhnjahv0el8zmtq2mza=-150-112Deutz und die Schiffsb
18109_gg_2048_00291bf450fcf65bd5bfb39b7d719272f7d451c7

Michael Engel  sagt:

Man beachte die Straßenüberführung und den Bahndamm der Köln-Mindener Eisenbahn am Ende der Schiffbrücke in Deutz. Foto 148096 zeigt die Stelle aus der Nähe.

Geschrieben: vor 3 Monaten


Dn192dw5fym92dmvfzgvua21hbf9kzw5rbwfscgzszwdlx2tvbnnlcnzhdg9yx3n0ywr0x2hpc3rvcmlzy2hfmtmymtyx-150-112De Vringsstrooß vun bo
21964_gg_1912_8ad3a1fcb5a8127ea0d54a09fa53e389f87a4241

Wolfgang Becker  sagt: "Standort"

Hier dürfte der Standort des Fotografen das Hochhaus an der Haltestelle Severinstraße sein.

Geschrieben: vor 3 Monaten