Fotos hochladen und bearbeiten


Welche Fotos kann ich hochladen?

Sie dürfen Kölner Fotos mit dem Format JPG hochladen.

TIFF, RAW, BMP etc. werden NICHT unterstützt. Das sollte aber kein Problem sein, weil alle digitalen Kameras JPG erzeugen und Profis aus dem TIFF/RAW-Format konvertieren können.

Sie können auch gescannte analoge Fotos hochladen, z.B. historische Fotos. Auch die Scans müssen das JPG-Format haben.

ACHTUNG: als Browser zum Hochladen und Bearbeiten von Fotos empfehlen wir Firefox! Hier treten die wenigsten Probleme auf.

Wie groß dürfen die einzelnen Fotos sein

Ihre Fotos sollen eine minimale Auflösung von 1200 x 900 Pixeln haben. Das ist mit allen digitalen Kameras mit mehr als 4 Megapixeln Auflösung problemlos zu erreichen. Haben Sie größere Fotos, so ist das kein Problem. Wenn Sie Ihre Fotos verkaufen wollen, sollten diese die maximale Orginalauflösung haben.

Qualitätskriterien

Um im Bilderbuch Köln eine gute technische und inhaltliche Qualität der eingestellten Fotos zu sichern, gelten folgende Regeln:

  • Fotos müssen scharf und gut belichtet sein
  • Ohne eingegebene Straße und Hausnummer kann ein Foto nicht angezeigt werden. ACHTUNG: wir löschen nicht zugeordnete Fotos ohne weitere Rückfragen!
  • Fotos müssen Häuser, Straßen oder Plätze von Köln zeigen (keine Familienfotos, Karneval, Fotos vom Haustier etc.)
  • Aufnahmen von Personen, Innenräumen, Kunstwerken o.ä. werden aus Urheberrechtsgründen nicht akzeptiert
  • Zu jedem Foto soll ein Titel und wo sinnvoll eine Beschreibung eingegeben werden
  • Pornografische, gewaltverherrlichende, jugendgefährdende oder rechtsradikale Fotos werden ohne Ankündigung gelöscht

 

Lesen Sie insbesondere bzgl. Beachtung des Urheberrechts auch unsere Nutzungsbedingungen.

Es geht bei Bilderbuch Köln nicht darum, Gebäude möglichst architektonisch korrekt zu fotografieren (obwohl wir gerne gute Fotos sehen!). Wir wollen Die Stadt so zeigen, wie sie ist und wie wir es mit den gegebenen technischen Möglichkeiten realisieren können. Deshalb akzeptieren wir stürzenden Linien und Verzerrungen der Perspektive. Schließlich hat fast niemand eine Fachkamera ...

Trotzdem: gehen Sie bei einer Gebäudeaufnahme so weit weg wie möglich und zoomen Sie an das Gebäude heran. Das vermindert stürzende Linien. Mehr Foto-Tipps vom Bilderbuch Köln finden Sie auch hier.

Gibt es eine Mengenbegrenzung?

Nein! Solange Ihre Fotos den Kriterien entsprechen, können Sie beliebig viele Fotos hochladen.


Fotos einzeln oder gesammelt hochladen

Bilderbuch Köln bietet zwei verschiedene Möglichkeiten für registrierte Nutzer, um Fotos hochzuladen. Die einfache Variante arbeitet so wie viele Websites: Foto(s) auf der Platte auswählen, hochladen, fertig.

Die Profi-Variante ermöglicht das Hochladen beliebig vieler Fotos auf einmal. Dabei werden evtl. vorhandene Metadaten (IPTC oder EXIF) automatisch übernommen.

Um den Profi-Upload nutzen zu können, müssen Sie Java ab Version 5 installiert und ausführbar haben. Hier können Sie Java downloaden.

Tipp:

Am besten sammeln Sie eine Reihe von Fotos, kopieren diese in ein separates Verzeichnis und starten dann den Upload. Sie können beliebig viele Fotos auf einmal hochladen. Allerdings ist eine Begrenzung auf 200 bis 250 Fotos pro Upload sinnvoll, um die Ergebnisse im Album übersichtlicher zu haben.

Nicht registrierte Nutzer:

Sie können erst nach Registrierung und Anmeldung Fotos hochladen.


Fotos beschriften und freigeben

Hochgeladene Fotos müssen vor dem Freigeben beschriftet/verschlagwortet werden. Dazu haben wir eine mächtige Bearbeitungsfunktion für Sie entwickelt. Diese öffnet sich automatisch nach erfolgtem Upload oder Sie können die Bearbeitung aus Ihrem Startmenü unter [Alben bearbeiten] öffnen.

Die Bearbeitung teilt sich in folgende 4 Bereiche:

  1. Übersicht, Anzeige der Vorschau aller Fotos eines Albums oder einer Auswahl
  2. Beschreibende Informationen zum Foto mit größerer Ansicht des Fotos
  3. Angaben zum Ort
  4. Anzeige der Google Map mit Positionierung des Fotos

 

Wenn Sie ein Album zum bearbeiten aufrufen, werden immer zuerst ALLE in diesem Album vorhandenen Fotos in der Vorschauleiste angezeigt. Sofern Sie aus einer Vielzahl von Fotos etwas suchen: Am oberen Rand (Fotoauswahl) befindet sich ein Eingabefeld zur Suche. Geben Sie einen oder mehrere Suchbegriffe in das Eingabefeld [Suche] ein. Rechts daneben mit der Auswahlbox können Sie ein Album auswählen bzw. die Suche einschränken. Dann wird der Suchbegriff z.B. nur in der Nähe des aktuellen Fotos gesucht (ca. 300 m). Sie können den Suchbegriff auch leer lassen und nur eine Auswahl in der Liste treffen. "Fotos in der Nähe" oder "Fotos in der Straße" zeigen Ihnen nach Klick auf [Anzeigen] im Stadtplan schon vorhandene Fotos in der Umgebung Ihres aktuellen Fotos an.

Sie können ebenfalls in allen auf Bilderbuch Köln verfügbaren Fotos nach einem Stichwort oder Text suchen. D.h., Sie suchen auch in Fotos von anderen Usern! Die Treffer werden Ihnen dann in der Vorschauleiste angezeigt. Auf diese können Sie dann aus Ihren eigenen Fotos Verknüpfungen anlegen (siehe unten). D.h., Sie können Ihre Fotos mit fremden Fotos verknüpfen (Foto-Tagging)

Ablauf zum Bearbeiten und Freigeben Ihrer Fotos

Beschreibende Informationen zum Foto

  • Der Titel gibt eine kurze Übersicht über den Inhalt des Fotos. Ein Titel ist NICHT die Straße, Stadtteil, Fotograf oder ein Schlagwort. Diese Informationen werden an anderer Stelle schon geführt und sollen nicht doppelt auftauchen.
  • Die Beschreibung kann beliebig lang sein und sollte alle nötigen Informationen zum Foto geben. Auch Hintergrund-Infos, histirische Infos etc. sind erwünscht und sinnvoll. HTML-Befehle werden nicht gespeichert!
  • Schlagworte beschreiben ein Foto und ermöglichen eine schnelle Suche und thematische Zusammenfassung an anderer Stelle ("Zeige mir alle Fotos mit dem Schlagwort "Altstadt"). Schlagworte können klein geschrieben und müssen mit einem Komma getrennt werden.
  • Aus der Schlagwortliste können Sie auch häufig verwendete Schlagworte auswählen: klicken Sie auf die gewünschten Schlagworte und [Speichern] Sie diese zum Foto.
  • Sollte das Foto eine falsche Ausrichtung haben, können Sie einfach mit den beiden Schaltern am unteren Rand des Fotos nach links oder rechts drehen.
  • Das Datum beschreibt den Zeitpunkt der Aufnahme des Fotos (nicht das Bearbeitungsdatum). Wenn Sie Tag und Monat nicht wissen, z.B. bei historischen Fotos, geben Sie nur die Jahreszahl an.
  • Die Bearbeitung eines Fotos schließen Sie mit der Funktion "Freigeben" ab und machen Ihr Foto für alle im Bilderbuch Köln sichtbar. Nach Auswahl von "Foto veröffentlichen" erhält das Foto eine grüne Markierung in der Übersicht.
  • Bearbeitete (und nicht freigegeben) Fotos werden gelb markiert. Es erfolgt eine automatische Speicherung aller Eingaben, sobald Sie das Eingabefeld verlassen.
  • Unbearbeitete Fotos haben eine Rote Markierung

Wichtiger Hinweis zum Verschlagworten: die Straße oder der Stadtteil ist KEIN Schlagwort, danach sortieren wir sowieso. Schlagwörter sind Bezeichnungen, die eine Gruppe von Elementen bezeichnen. Z.B. ist die Kneipe "Zum Trunkenbold" in der Hauptstraße so zu beschreiben:

  • Schlagwort = Kneipe, Gaststätte
  • Titel = Kneipe "Zum Trunkenbold"
  • Straße = Hauptstraße
  • Beschreibung: Ihre Erfahrungen mit dieser Kneipe

 

Ortsinformationen zum Foto eingeben

Im oberen rechten Bereich des Bildschirms sehen Sie den Eingabebereich für Ortsinformationen (Straße, Hausnummer):

 

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Geben Sie die ersten Buchstaben der Straße ein. Es erscheint eine Auswahlliste. Wählen Sie nur aus dieser Liste die gewünschte Straße aus! Sofern eine Straße dort nicht erscheint, gibt es sie nicht im offiziellen Straßenverzeichnis. Schicken Sie uns dann bitte eine Email.

 

  1. Sofern Sie eine Straße eingeben, die uns nicht bekannt ist, erscheint eine Fehlermeldung.
  2. Geben Sie die Hausnummer ein und verlassen Sie das Eingabefeld mit der Tab-Taste. Nun wird automatisch die korrekte Geoposition gesucht und mit der roten Markierung im Stadtplan angezeigt, Längen- und Breitengrad werden ausgerechnet. Die Markierung können Sie mit der Maus an eine beliebige Stelle im Stadtplan verschieben, dabei werden die Geokoordinaten neu berechnet und die neue Position gespeichert. Sofern Sie völlig die Übersicht verloren haben, klicken Sie einfach auf den Button "ganz Köln anzeigen". Von dieser Ansicht machen Sie einfach einen Doppelklick auf den zutreffenden Bereich.

 

  1. Sofern eine Straße durch verschiedene Stadtteile geht, können Sie den richtigen Stadtteil auswählen. Im Eingabefeld steht dann "Bitte wählen Sie ...". Klicken Sie den richtigen Stadtteil an, die Markierung wird dann im Stadtplan neu positioniert.

 

Exkurs GeoTagging

Mit Geotagging bezeichnet man die Zuordnung von Geokoordinaten zu Fotos. Damit können Fotos z.B. auf Landkarten ihrem Aufnahmeort direkt zugeordnet werden. Sofern Sie einem hochgeladenen Foto Straße und Hausnummer zugeordnet haben, erstellt Bilderbuch Köln die Geokoordinaten automatisch, schreibt diese in die Metadaten und zeigt die Position in der Google Map an.

Sofern die Position nicht korrekt ist, können Sie die Markierung mit der Maus an die richtige Stelle verschieben. Um eine bessere Übersicht oder eine detailliertere Ansicht zu erhalten, können Sie die Karte vergrößern oder verkleinern. Sofern Sie völlig die Übersicht verloren haben, klicken Sie einfach auf den Button "ganz Köln anzeigen". Von dieser Ansicht machen Sie einfach einen Doppelklick auf den zutreffenden Bereich.

Manchmal findet Google Map eine existierende Straße und/oder Hausnummer nicht. Dann erfolgt auch die automatische Positionierung nicht korrekt. In diesen seltenen Fällen schicken Sie uns bitte eine Email.

FotoTagging und Navigation durch mehrere Fotos

Ganz neu für Bilderbuch Köln entwickelt:

Verknüpfen Sie einzelne Fotos miteinander, erstellen Sie Detailansichten und verknüpfen Sie Fotos zu Bildergschichten.

 

Im unteren Bereich des aktuell zu bearbeitenden Fotos sehen Sie mehrere Symbole.

Die Pfeile verknüpfen das aktuelle Foto mit anderen Fotos. Klicken Sie auf einen Pfeil, dieser erscheint im Foto. Verschieben Sie den Pfeil an die gewünschte Stelle, z.B. dahin wo das nächste Foto anfängt oder wo Nutzer hin navigieren sollen.

Zum Zuordnen des gewünschten anderen Fotos klicken Sie auf den Button [Zuordnen] in der Vorschauleiste:

 

Wenn Sie eine Foto-Verknüpfung wieder löschen wollen, schieben Sie diese einfach in den Mülleimer.

Wenn Sie zu einem Motiv im Foto eine Detailaufnahme haben, können Sie diese mit dem Lupensymbol verknüpfen. Klicken Sie auf die Lupe, verschieben diese an die gewünschte Stelle, legen die Größe durch ziehen am rechten unteren Rand fest (schwarzes Quadrat) und ordnen dann ein Foto aus der Vorschauleiste zu.

Weil uns klar ist, dass der Text hier kompliziert klingt, versuchen wir dieses mächtige Werkzeug mit Screenshots zu verdeutlichen. Erstellen Sie Fotogeschichten, verknüpfen Sie Ihre Fotos mit denen anderer Nutzer, zeigen Sie Details wie Speisekarten, Hinweistafeln uvm.

Der runde Button ganz links unten öffnet ein eweiteres vertikales Menü. Hier können Sie die EXIF-DAten ihres Fotos sehen, das Foto drehen und markierte Bereiche unscharf stellen. Das ist wichtig, wenn z.B. Personen oder Auto-Kennzeichen auf dem Foto sind, die Sie unkenntlich machen wollen oder müssen. Klicken Sie einmal auf das Gesichtssymbol, markeiren Sie dann im Foto den gewünschten Bereich und klicken Sie dann ein zweites Mal auf das Gesichtssymbol.

 


Arbeiten mit Alben

Alben sind eine Sammlung von Ihren Fotos und helfen Ihnen, viele Fotos übersichtlich zu strukturieren. Beim Hochladen von Fotos können Sie entweder ein neues Album anlegen oder neue Fotos in ein bestehendes Album laden. Alben können umbenannt und auch gelöscht werden.

Sie erreichen Ihre Alben über Ihre persönliche Startseite. Dann sehen Sie folgenden Bildschirm:

 

  1. Ein neues Album erstellen Sie einfach durch Eingabe des gewünschten Albumnamens in das Eingabefeld und Bestätigung mit [Neues Album anlegen]
  2. Die Fotos eines Albums sehen Sie hier in der Vorschau. Der Status des Fotos (grün = freigegeben) ist als farbige MArkierung links unter jeder Vorschau sichtbar. Wenn Sie mit der Maus über eine Vorschau fahren, erscheint ein Menü zum Bearbeiten, Vergrößern oder Löschen des Fotos.
  3. Benennen Sie ein Album um. Dazu klicken Sie in die rot geschriebene Bezeichnung des Albums, geben eine neue Bezeichnung ein und bestätigen mit [OK].
  4. Fotos eines Albums können auch in ein anderes Album verschoben werden. Klicken Sie dazu unter eine Vorschau in den Titel. Aus dem Mauszeiger wird ein Kreuz. Sie können dieses nun auf ein gewünschtes Album ziehen. Das Foto wird hier gespeichert und aus dem ursprünglichen Album gelöscht.

Offline Vorbereitung und Verschlagwortung

Wer viele Fotos hochladen möchte, sollte ein Bildbearbeitungs- und verwaltungsprogramm wie Adobe Lightroom, ACDsee, Photoshop Elements etc. verwenden. Dort lassen sich die Fotos gut vorbereiten und insbesondere Schlagworte, Titel, Straße, Hausnummer etc. (= Metadaten des Fotos) bequem eingeben.

Bilderbuch Köln liest diese Metadaten beim Hochladen aus, damit müssen Sie diese nicht erneut online eingeben. Wichtig ist nur, dass Sie die Metadaten an den richtigen Stellen eingeben (siehe nächsten Absatz).

Die wichtigsten Metadaten sind Straße und Hausnummer, Schlagworte (Tags), Titel und Beschreibung. Ohne diese Angaben werden Ihre Fotos kaum gefunden und können keiner Straße, Stadtteil oder Thema zugeordnet werden.

Exif + IPTC

Exif und IPTC sind internationale Standards, um Metadaten in Fotodateien zu schreiben und damit weiter zu geben. Das macht viel Sinn, weil dann die Textinformationen zum Foto direkt mit in der JPG-Datei enthalten sind. Wenn Sie Fotos zu Bilderbuch Köln hochladen, werden Exif- und IPTC-Daten automatisch ausgelesen, was Ihnen viel Arbeit beim verschlagworten erspart.

In Lightroom, Photoshop und ACDsee (und sicher auch andere Bildbearbeitungsprogramme) können Sie die Metadaten direkt zu jedem Foto eingeben. Nutzen Sie wenn möglich IPTC, da hier Titel, Straße und Beschreibung besser verarbeitet werden können. Haben Sie keines der o.g. Programme und möchten trotzdem viele Fotos verwalten und mit Metadaten versehen, gibt es im Internet auch kostenlose Tools.

Für Windows-Systeme haben wir gute Erfahrungen mit "Exifer" gemacht. Das können Sie hier und hier kostenlos downloaden. Hier ist ein kleiner Workshop zu Exifer.

Je nach Sprachversion des von Ihnen verwendeten Bildbearbeitungsprogramm sind die einzugebenden Felder unterschiedlich benannt. Hier eine Tabelle zur Hilfe:

Einzugebende Metadaten: heißt bei IPTC
Titel Inhalt - Titel, Headline
Beschreibung Inhalt - Bildbeschreibung,
Straße + Hausnummer Ort, Sublocation

(Achtung, "Köln" käme in Feld Inhalt - Stadt, City)

Schlagworte Stichwort, Tag, Keywords

Schlagworte können klein geschrieben werden und sind durch ein Komma zu trennen.

Wenn Ihnen das alles zu kompliziert ist, laden Sie einfach Ihre Fotos ohne vorherige Verschlagwortung hoch und ergänzen Sie die Metadaten dort online Foto für Foto! Bei Fragen senden Sie uns eine Email, wir helfen gerne. Weitgehende Erfahrungen haben wir mit Lightroom und Exifer gesammelt.

Welche Fotos werden von der Redaktion wieder gelöscht?

Es werden alle Fotos gelöscht, die nicht den o.g. Kriterien entsprechen. Die Redaktion löscht Fotos ohne vorherige Ankündigung, aus Mengengründen können wir auch nicht über den Einzelfall diskutieren.

Urheberrecht

Obwohl wir es schon an verschiedenen Stellen erwähnt haben, auch hier noch einmal der dringende Hinweis, Urheber- und Persönlichkeitsrechte zu beachten beim Hochladen von Fotos! Lesen Sie mehr dazu hier.

 

 

Alle Hilfetexte zeigen