Subbelrather Str., Subbelrather Str., Köln
hochgeladen von:
Sophie Kummerlöwe Sophie Kummerlöwe
2056 mal angesehen.
Album: Die Stadt ohne uns

Die Stadt ohne uns : Subbelrather Str.

Subbelrather Str.

Der Name geht zurück auf den mittelalterlichen Hof Subbelrath, der sich zunächst im geistlichen Besitz befand. Bis zu Beginn des 20. Jahrhundert gehörte er der Familie Schloeßer, die ihn jedoch im Rahmen der Ehrenfelder Stadterweiterung verlassen mussten und später den "Neu-Subbelrather Hof" in Widddersdorf gründeten.

Durch die Subbelrather Straße werden Venloer Wall und der Sandweg verbunden.


Die Stadt ohne uns: Es ist Samstag Nachmittag. Menschenmassen drängen sich, wie an jedem Wochenende, durch die Stadt. Die Umgebung verschwimmt einmal mehr und bildet mit den Umherhetzenden eine homogene Masse. Die Lochkamera, ein einfacher Schuhkarton, diente mir dazu, durch eine Langzeitbelichtung die Menschen, die sich tagtäglich in der Stadt tummeln, unsichtbar zu machen. Die Bilder zeigen den Moment der Ruhe. Ohne Menschen, ohne Stress .Der Betrachter hat in diesem Augenblick die Möglichkeit, allein zu sein, den Tumult zu vergessen und die Umgebung auf sich wirken zu lassen. Langzeitbelichtung mit einer Lochkamera

Weitere Fotos aus dem Album "Die Stadt ohne uns"