GAG-Siedlung Stammheim Nord, Düsseldorfer Str., 51061 Köln - Stammheim (1967)
hochgeladen von:
Kölner Siedlungsbau Kölner Siedlungsbau
2283 mal angesehen.
Album: 2AN Stammheim Nord

GAG-Siedlung Stammheim Nord

Düsseldorfer Str. (51061 Stammheim)

Von der Mülheimer Freiheit aus reicht die Düsseldorfer Straße bis zur Stadtgrenze zu Leverkusen. Noch im 18. Jahrhundert führte sie als durchgehende Chaussee vom Ortsausgangs Mülheims nach Düsseldorf, dass zu dieser Zeit Hauptstadt des Großherzogtums Berg war, dem auch Mülheim angehörte.


Die Siedlung Stammheim-Nord bildet den älteren Teil der Großsiedlung Stammheim und wurde 1962 begonnen. Sie besteht aus drei- bis viergeschossigen Mehrfamilienhäusern, 4 achtgeschossigen Punkthäusern und Einfamilienhäusern. Diese liegen direkt am Rhein. Neben der Farbgestaltung sind die Flachdächer charakteristisch.

Aus den Arbeiterwohnheimen gelangten die Ford-Arbeiter damals mit einer Fähre in die gegenüber liegenden Fordwerke. Heute werden diese Hochhäuser als Übergangswohnheime für Spätaussiedler genutzt. 1977 erfolgte eine Erweiterung an der Ricarda-Huch-Straße mit Post und Ladenlokal.

Interessanterweise schafft es Wikipedia in seinem Artikel über Stammheim, diese stadtteilprägende Siedlung mit keinem Wort zu erwähnen. Der Zugang zur Siedlung verläuft über die Düsseldorfer Straße (B8).

Weitere Fotos aus dem Album "2AN Stammheim Nord"