Schwarze Venus über Köln am 8. Juni 2004 (1 von 5), Nikolausstr. 55, 50937 Köln - Sülz (2004)

Geschichte der Volkssternwarte Köln : Schwarze Venus über Köln am 8. Juni 2004 (1 von 5)

Nikolausstr. 55 (50937 Sülz)


Die geöffnete Kuppel des Observatoriums der Volkssternwarte Köln am Morgen des 8. Juni 2004. Dieser Tag ermöglichte das einzige Mal im 21. Jahrhundert in Köln die Beobachtung des Vorbeizugs unseres inneren Nachbarplaneten Venus vor der Sonnenscheibe. (Die zweite und letzte Chance in diesem Jahrhundert am Morgen des 6. Juni 2012 scheiterte am Regenwetter!) Da das Schillergymnasium an einem Dienstagvormittag normal unterrichtete, kam es zu folgender Lösung: Die Vereinsmitglieder verfolgten das Ereignis optisch in der Kuppel und auf der Beobachtungsterrasse, während Schüler, Lehrer und Kölner Bürger eine Direktübertragung aus der Kuppel per Webcam auf der Grossleinwand der neuen Schulaula (Foto 394354)verfolgten. Die Serie "Schwarze Venus über Köln" dokumentiert mit 5 Fotos das astronomische Jahrhundertereignis. Wegen des frühen Beginns der Beobachtung kurz vor 7 Uhr ist das Rohr horizontnah auf die noch tief im Osten stehende Sonne ausgerichtet. So sieht man das gläserne Objektiv des Linsenteleskops und darauf einen hellen Punkt - den Lichtreflex der Sonne selbst! Weiter mit Foto: 394488

Weitere Fotos aus dem Album "Geschichte der Volkssternwarte Köln"