Kölner Dom + Mondfinsternis am 10.12. 2011 , Nikolausstr. 55, 50937 Köln - Sülz (2011)

Geschichte der Volkssternwarte Köln : Kölner Dom + Mondfinsternis am 10.12. 2011

Nikolausstr. 55 (50937 Sülz)


(ACHTUNG: Dom+Mond am Bildrand - Bitte Lupe anklicken!) Blick von der Beobachtungsterrasse der Volkssternwarte Köln Richtung Nordosten am 10. Dezember 2011 um 17:04 Uhr. Zu dieser Zeit steckte der Mond in einer Art "Zwickmühle". Es galt schnell genug über eine rechtsrheinische Wolkenbank zu steigen, bevor ihn seine himmlische Bahn um 17:18 Uhr ganz aus dem Erdschatten herausführt. Hier bedeckt das gewaltige Rund des Erdschattens noch das obere Viertel der Mondscheibe, die an diesem Datum eigentlich einen perfekt runden Vollmond zeigen sollte. Neben dem Dom von links nach rechts noch drei andere markante Bauten: Das Sparkassen-Hochhaus am Barbarossaplatz, das Telekom-Hochhaus in der Sternengasse und das Bau-(Hoch-)Haus am Salierring. Die "Mauer" im Vordergrund gehört zum obersten Geschoss des Schulerweiterungsbaus von 2001, den sich die beiden Gymnasien an der Nikolausstrasse teilen. Dahinter verbirgt sich die parallel verlaufende Universitätsstrasse.

Weitere Fotos aus dem Album "Geschichte der Volkssternwarte Köln"