Ehemalige Gottfriedstrasse mit UNI-Center, Greinstr., 50939 Köln - Sülz (2011)

Geschichte der Volkssternwarte Köln : Ehemalige Gottfriedstrasse mit UNI-Center

Greinstr. (50939 Sülz)


Gegenüber den Sülzer Gymnasien, nördlich der Universitätsstrasse liegt noch ein Relikt aus der Vorkriegszeit des Stadtteils Köln-Sülz. Der kurze Abzweig von der Greinstrasse zum Parkplatz des physikalischen Instituts erstaunt mit seinem alten Kopfsteinpflaster und dem Doppelgleis einer Strassenbahnlinie. Die heutige Sackgasse verband bis in die 1960er Jahre die damals Richtung Südbahnhof nach Norden verlängerte Berrenrather Strasse mit der Zülpicher Strasse. Auf den Gleisen fuhr bis Herbst 1944 die KVB-Linie 19 vom Neumarkt her kommend über Zülpicher Str. / Gottfriedstr. / Berrenrather Str. bis zur Endhaltestelle Asbergplatz im Sülzer Süden. (Siehe dazu auch die Fotos 74680 + 278489 im Album von "Stadtkonservator Köln".) Die nach dem Bau der naturwissenschaftlichen Institute aus der Kölner Strassenliste gestrichene Gottfriedstrasse ist inzwischen nur noch einspurig befahrbar. Die linke Fahrbahn samt Gleis "überwuchert" ein Abfallzwischenlager der Universität. Vom Institutsparkplatz aus gesehen scheint die Strasse direkt auf das UNI-Center zuzulaufen. Sie schwenkt aber am "AStA-Gebäude" nach rechts zur Berrenrather Str. ab. Siehe dazu auch das Luftbild von 1945 (No. 73575) im Album von "Stadtkonservator Köln" und der Stadtplan von 1953 (No. 394446) im Album von "Ulrich Hermanns".

Weitere Fotos aus dem Album "Geschichte der Volkssternwarte Köln"