Doppelhaus der sog. Göttersiedlung am Königsforst, Wodanstr. 25, 51107 Köln - Rath/Heumar (1990)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
2745 mal angesehen.

Doppelhaus der sog. Göttersiedlung am Königsforst

Wodanstr. 25 (51107 Rath/Heumar)


Die sog. Göttersiedlung am Königsforst entstand zwischen 1922 und 1938 in mehreren Abschnitten. Der Name ergibt sich aus den Straßennamen, die der germanischen Sagenwelt entnommen wurden. Die genossenschaftlich erstellte Siedlung war für bessergestellte Bevölkerungsschichten gedacht und es war von Anfang an vorgesehen, dass die Bewohner die Häuser erwerben sollten.

Der Baustil dieses Doppelhauses weist auf einen Entstehungszeitpunkt in den frühen 20er Jahren. Viele gerade dieser Bauten näherten sich in ihrem Baustil dem sog. Heimatstil an oder wiesen, wie das hier sichtbare Doppelhaus neobarocke Stilelemente auf. (z.B. Schopfwalmdach, Türverzierungen, Brüstungsgitter) In Teilen ist an diesem Haus noch die ursprüngliche polychrome Farbgestaltung erkennbar.

Weitere Fotos von Stadtkonservator Köln