Ford Taunus Spezial, Henry-Ford-Str., 50735 Köln - Niehl (1951)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
1078 mal angesehen.
Album: Ford-Werke 1951

Ford Taunus Spezial - Ford-Werke 1951

Henry-Ford-Str. (50735 Niehl)


Bahnverladung  Es gab wohl noch keine speziellen Transpotwaggons für Pkw, daher wurden die Fahrzeuge auf sog. Rungenwagen transportiert. Die Ladungssicherung erfolgte mit Holzkeilen an den Rädern, möglicherweise auch einer Verdrahtung am Fahrgestell und die Planen, hier noch aufgerollt neben den Autos, dienten wahrscheinlich dem Schutz vor äußeren Einflüssen, vor Allem dem Ruß und den Ascheteilchen der Dampflokomotiven.

Weitere Fotos aus dem Album "Ford-Werke 1951"


Schon bald nach dem Kriege nahmen die Ford-Werke in Niehl wieder die Produktion auf. Dabei nutzte man zunächst die bereits vor dem Kriege entwickelten Typen von Pkw und Nutzfahrzeugen. Teilweise wurden Karosserieteile aus dem unter englischer Verwaltung stehenden VW Werk in Wolfsburg bezogen. Ab 1952 kam der erste neu entwickelte PKW auf den Markt der Ford 12 M, der mit der Weltkugel. Auf dem LKW Markt konnte oder wollte man nicht mithalten und so lief ab Ende der 50er Jahre die Produktion von LKW in Köln aus.