Opernhaus nach der Zerstörung, Habsburgerring, 50674 Köln - Neustadt-Süd (1946)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
4110 mal angesehen.
Album: Bezirk 1-H

Bezirk 1-H : Opernhaus nach der Zerstörung

Habsburgerring (50674 Neustadt-Süd)

Zwischen Hohenstaufenring und dem Rudolfplatz liegt der Habsburgerring, dessen Namensgeber im Jahr 1806 die deutsche Krone ablegten und von da an, bis zum Jahr 1918, den Monarchen Örsterreichs stellten. Bis in die 50er Jahre stand an dieser Straße das erste Opernhaus der Stadt.


18109_nn_13_b55e26fc5cbd6e57c0578af597dcd1febc74a713

Werner Müller  sagt:

Angesichts der gegenwärtig anvisierten halben Milliarde Euro an Restaurierungskosten für die Riphahn-Oper am Offenbachplatz erscheint der törichte Abriß dieses wundervollen Gebäudes noch mehr wie ein Treppenwitz der Geschichte und als die späte "Rache" eines vorschnell niedergelegten Hauses, zumal hier, wie so oft in Köln, keine Qualität folgte.

Geschrieben: vor mehr als 3 Jahre