Licht und Schatten an Salierring-Fassade, Sachsenring, 50677 Köln - Neustadt-Süd (2010)
hochgeladen von:
Bea Glinkmann Bea Glinkmann
1412 mal angesehen.

Licht und Schatten an Salierring-Fassade

Sachsenring (50677 Neustadt-Süd)

 

Von der Brunostraße führt der Sachsenring 1714 Meter bis zur Eifelstraße. Wie die anderen Ringstraßen auch, verweist der Sachsenring durch den Namen auf ein deutsches Herrschergeschlecht beziehungsweise deutsche Geschichte. In diesem Fall auf die aus Sachsen stammenden Ottonen, die bis in das Jahr 1024 regierten. Blickfang des Ringes sind die Ulrepforte und Mauerreste der mittelalterlichen Stadtmauer.