lauschig, Friedenspark, Köln - Neustadt-Süd (2008)
hochgeladen von:
Michael Eikel Michael Eikel
1173 mal angesehen.
Album: Impressionen

Impressionen : lauschig

Friedenspark ( Neustadt-Süd)


Auf dem Wiener Kongress 1815 wird Köln Preußen zugesprochen. Der Ausbau der Stadt zur Festung mit elf Forts ist die Folge. Das Fort am Rheinufer erhält den Namen Rheinschanze und wird später in Fort I unbenannt. In den Jahren 1882-1891 erfolgen Umbauten und das Fort erhält die Zusatzbezeichnung Paul Erbgroßherzog von Mecklenburg. Seit 1911 wurde das Fort nicht mehr für die Verteidigung genutzt. 1927 wurde ein Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs errichtet. In den Kriegsjahren 1939-1945 befand sich auf dem Dach des Forts eine Flugabwehrstellung. Daneben die Parkanlage Friedenspark.

Weitere Fotos aus dem Album "Impressionen"