Blick vom Rheinauhafen nach Deutz, Agrippinawerft, 50678 Köln - Neustadt-Süd (1946)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
843 mal angesehen.
Album: Zerstörtes Köln 1946

Zerstörtes Köln 1946 : Blick vom Rheinauhafen nach Deutz

Agrippinawerft (50678 Neustadt-Süd)

Foto von AgrippinaDie Agrippinawerft schließt südlich an die Rheinauhalbinsel an und ist zentraler Weg durch die südlichen gebäude des Rheinauhafens. Entlang der Agrippinawerft liegt die Speicherstadt, Elisabeth-von-Treskow-Platz, Rheinkontor und Bayenturm. Am südlichen Ende schließt das KAP vor der Südbrücke ab.

Als der Rheinauhafen noch wichtiger Umschlagplatz war, wurden hier in großer Zahl Schiffe be- und entladen

Agrippina (15-59 n. Chr.) war römische Kaiserin und Gründerin von Köln (CCAA). Weniger bekannt ist, dass sie die Mutter von Kaiser Nero war. Auf dem Rathausturm gibt es eine Figur von ihr.


23401_pn_140_0fbfad577ad66130bde77c8c2e41a68e0391224b

koelner51109  sagt: "Aufnahmestandort Südbrücke fraglich"

Mir erscheint die Entfernung zwischen dem Aufnahmestandort und der Behelfsbrücke als zu gering. Könnte der Aufnahmestandort nicht das Zollgebäude an der Spitze des Rheinauhafens, heute Bestandteil des Schokoladenmuseums, gewesen sein?

Geschrieben: vor mehr als 4 Jahre