Blick vom Barbarossaplatz in Richtung Norden, Barbarossaplatz, 50674 Köln - Neustadt-Süd (1900)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
12408 mal angesehen.

Blick vom Barbarossaplatz in Richtung Norden

Barbarossaplatz (50674 Neustadt-Süd)

Dem Stauferherrscher Friedrich I. verlieh man bald den Beinamen Barbarossa, welches im italienischen Rotbart bedeutet. Er gilt als einer der bedeutensten Kaiser der deutschen Geschichte. Bald rangten sich viele Mythen um diesen Herrscher, der während eines Kreuzzuges  1190 den Tod durch Ertrinken fand. Hinter dem Platz beginnt der Hohenstaufenring und so wird der Eindruck erweckt, dasss mit Barbarossa die Herrschaft der Staufer begann. Eigentlich ein Fehler, denn Friedrich I. war keinesfalls der erste Kaiser aus diesem Herrschergeschlecht. Seine große Bekanntheit und Bedeutung verhalfen ihm dann aber wohl zu der Ehre dem Ring vorran gestellt zu werden.

Die Platzfläche wird heute vom Schienennetz der KVB und fünf Straßen-Fahrspuren eingenommen. Somit ist kein Platzcharakter im eigentlichen Sinne vorhanden.

   


Dieses Foto wurde von einem alten Glasplattennegativ(ca. 15 X 21 cm) gescannt und zeigt auf diese Weise vor Allem bei starker Vergrößerung erstaunlich viele Einzelheiten. Geradeaus geht der Blick Richtung Zülpicher Platz in den Hohenstaufenring, links erkennt man das Eckhaus zur Roonstr. (Neustadt-Süd), rechts das Eckhaus zur Weyerstr. Da werden von Friedrich Guntermann "Havanna-Cigarren" aus "Directem Import" feilgeboten, daneben betreibt "G. May" seine "Ochsenmetzgerei".

Die geisterhaften Schatten auf dem Bild rühren von der damals nötigen langen Belichtungszeit her. Alles was sich bewegte verschwamm zu einem "Gespenst". Die damaligen Fotografen eliminierten diese "Gespenster" später durch Retuschen auf den Abzügen.

Der Rücksprung der Häuserzeile auf der linken Seite ist der Zülpicher Platz.

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns


18519_nn_3415_327d04520cd1684588e3fe39d1d90d18dd07d3b9

monika h  sagt:

wunderschöne ansicht! tolles bild! da wäre ich auch mal gern promeniert.

Geschrieben: vor fast 7 Jahre