Theodor Heuss Ring, Theodor-Heuss-Ring 4, 50668 Köln - Neustadt-Nord (1890)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
6266 mal angesehen.

Theodor Heuss Ring

Theodor-Heuss-Ring 4 (50668 Neustadt-Nord)

Genau wie der Ebertplatz erlebte der Theodor-Heuss-Ring eine Änderung seines Names. Bei seinem Bau wurde er noch Deutscher-Ring getauft und bildete so den Abschluß der Zeitreise durch die deutsche Geschichte, die die Ringe anhand ihrer Namen wiedergeben. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde von einer Verbindung all zu nationalistischer Gefühle jedoch wieder Abstand genommen und eine Umbenennung beschloßen. Der Theodor-Heuss-Ring führt zum Konrad-Adenauer-Ufer

   


Schon in der napoleonischen Zeit hatte man im Bereich des heutigen Theodor-Heuss-Rings begonnen einen sog. Sicherheitshafen zu bauen. Bis dahin wurde der gesamte Hafenbetrieb im Bereich der Stadt direkt am Ufer abgewickelt. Störungen durch Niedrig- oder Hochwasser und Eisgang waren dabei unvermeidlich. Der Sicherheitshafen sollte hier Abhilfe schaffen. Er ertreckte sich ca 500 m landeinwärts rechtwinklig vom Rhein weg. Er war jedoch kein Erfolg und wurde nicht entsprechend angenommen. Dabei mag die schwierige Einfahrt durch einen recht engen Hafenmund und die Lage ausserhalb der Stadt, weit vom Schuss, eine Rolle gespielt haben. Auf dem ehemaligen Hafengelände befindet sich heute die breite Grünanlage des Theodor-Heuss-Rings mit ihren Brunnen und kleinen Teichen.

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns