Das war einmal!, Ebertplatz, 50668 Köln - Neustadt-Nord (1960)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
2595 mal angesehen.
Album: Köln 1960

Köln 1960 : Das war einmal!

Ebertplatz (50668 Neustadt-Nord)

Der Ebertplatz wurde 1950 nach dem ersten deutschen Reichspräsidenten Friedrich Ebert benannt. Davor wechselten die Namen je nach politischer Situation. Südlich vom Ebertplatz ist das Eigelsteintor, eines der drei noch erhaltenen Stadttore. In der Mitte des Platzes steht seit 1977 die sog. "wasserkinetische" Brunnenanlage von Wolfgang Göddertz, dieser ist nicht mehr in Betrieb. Die autogerechte Gestaltung des Platzes in den 70er Jahren hat dem Platz den früheren Charme deutlich genommen.

Am Ebertplatz befindet sich auch das Kino Metropolis. Auf den Platz münden die Riehler Str.Turiner Str. und Neusser Str. Der Platz ist Teil des Kölner Rings, der vom Theodor-Heuss-Ring bis zum Ubierring verläuft.

Weitere Informationen und Neuigkeiten über den Ebertplatz finden sie hier.


So idyllisch sah es am Ebertplatz einmal aus. Das Wasserbecken markierte das westliche Ende des breiten Theodor-Heuss-Rings mit seinen Grünanlagen. Mit dem Bau der U-Bahn und der Nord-Süd-Fahrt wurde die unsägliche Betonorgie zwischen der Riehler Str. und der Neusser Str./Sudermanstr. "geschaffen", eine unwirtliche Verkehrsinsel mit dunklen, unterirdischen Durchgängen zu den anliegenden Straßen.

Hinten links beginnt der Eigelstein.

Weitere Fotos aus dem Album "Köln 1960"


Mini_down Mini_up

Diese Fotos von Walter Dick wurden im Jahr 1960 in Köln für den Bildband "Köln-Das Bilderbuch von Köln" erstellt. Die meisten Aufnahmen in diesem Album wurden bisher noch nicht veröffentlicht und sind jetzt erstmals bei Bilderbuch Köln zu sehen.