Bauwens, Schmalbeinstr., 50674 Köln - Neustadt-Nord (1955)
hochgeladen von:
Carl Detzel Carl Detzel
4878 mal angesehen.
Album: Carl Detzel

Carl Detzel : Bauwens

Schmalbeinstr. (50674 Neustadt-Nord)

Die Schmalbeinstraße wurde benannt nach dem Industriellen, Stadtverordneten und Mitglied der Kölner Handelskammer, Friedrich-Schmalbein (1839 - 1913). Als Verbindung zwischen Aachener Straße und Vogelsanger Straße ist die Schmalbeinstraße der Zugang zu den Kleingärten westlich sowie Kleingewerbe östlich. Parallel verlaufen die Gleise der Bundesbahn. In der Nummer 32 gibt es ein Wohnprojekt für Drogenabhängige.


Außergewöhnliche Fotografien der 50er Jahre des Kölner Fotografen Carl Detzel. Diese Aufnahmen sind mit Glasplattennegativen im Besitz von Bilderbuch Köln. Teilweise wissen wir nicht, wo die Fotos entstanden sind, wahrscheinlich aber fast immer in der Innenstadt. Sollten Sie etwas wieder erkennen, bitten wir Sie um Mitteilung.

Wer kann etwas zum Ort, der Firma und den Personen sagen?

Das Foto könnte auf dem alten Bauhof der Fa. Bauwens an der Ecke Schmalbeinstr. und Vogelsanger Str. direkt am Bahndamm der Strecke nach Bonn aufgenommen worden sein. Der Lieferwagen ist ein Produkt von DKW, eine Marke, die vor Allem Zweitaktfahrzeuge produzierte.

Weitere Fotos aus dem Album "Carl Detzel"


18109_gg_2050_c260d9033e3f9aab696621dd4150cbe91affc0fe

Michael Engel  sagt: "Schwerarbeiter"

Dieser drollige DKW "Schnelllaster" der Auto Union wird mit seinen 20 PS aus zwei Zylindern und dem Gewicht der Ladung seine liebe Not gehabt haben. So sieht er auch aus. Die vier Ringe wird man heutzutage an Nutzfahrzeugen nicht mehr finden.

Geschrieben: vor etwa 1 Monat