Baulücken im Belgischen Viertel, Moltkestr. 133, 50674 Köln - Neustadt-Nord (1954)
hochgeladen von:
Carl Detzel Carl Detzel
2223 mal angesehen.
Album: Carl Detzel

Carl Detzel : Baulücken im Belgischen Viertel

Moltkestr. 133 (50674 Neustadt-Nord)

Zusammen mit der Roon- und der Bismarckstraße bildet die Moltkestraße die zweite Ringstraße. Bei der Namenswahl orientierte man sich erneut an einer berühmten und einflußreichen preußischen Persönlichkeit. In diesem Fall handelte es sich um Helmuth Graf von Moltke, der großen Anteil an dem militärischen Erfolg gegen Frankreich in den Jahren 1870/ 1871 hatte. Schon 1879 hatte die Stadt Köln dem General, der zugleich Förderer der Stadterweiterung war, die Ehrenbürgerschaft verliehen. 1886 konnte die nach Moltke benannte Straße eingeweiht werden.

Gekreuzt wird sie von der AntwerpenerUtrechterAachener, Richard-Wagner- und Jülicher Straße, bevor sie in die Roonstraße übergeht.


Außergewöhnliche Fotografien der 50er Jahre des Kölner Fotografen Carl Detzel. Diese Aufnahmen sind mit Glasplattennegativen im Besitz von Bilderbuch Köln. Teilweise wissen wir nicht, wo die Fotos entstanden sind, wahrscheinlich aber fast immer in der Innenstadt. Sollten Sie etwas wieder erkennen, bitten wir Sie um Mitteilung.

Weitere Fotos aus dem Album "Carl Detzel"


Unknown_user

Anonym  sagt: "@Carl Detzel"

Sehr gerne.....;-) Tolle Fotos!!

Geschrieben: vor mehr als 6 Jahre


20705_nn_400_b7e1439e9097e3f82e4ec170c01184205251e89f

Carl Detzel  sagt: "@ Frank Möltgen"

Danke für die Hinweise. Damit konnten wir auch dieses Foto zuordnen.

Geschrieben: vor mehr als 6 Jahre