Baulücke im Belgischen Viertel, Lütticher Str. 5, 50674 Köln - Neustadt-Nord (1975)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
2069 mal angesehen.

Baulücke im Belgischen Viertel

Lütticher Str. 5 (50674 Neustadt-Nord)

Die Lütticher Straße liegt im Belgischen Viertel parallel zur Aachener Straße. In unmittelbarer Nähe ist der Brüsseler Platz. Die Lütticher Straße ist eine Einbahnstraße und verläuft von der Moltkestraße bis zur Flandrischen Straße. Gekreuzt wird sie von der Brüsseler und der Brabanter Straße. Viergeschossige Wohnhäuser prägen das Straßenbild, teilweise mit schönen Jugendstilfassaden. Alter Baumbestand gibt der Straße einen ruhigen und grünen Charakter. Der große Kastanienbaum vor Haus Nr. 64 ist schon auf alten Postkarten aus den 1920er Jahren zu erkennen. Obwohl nur 50 m neben der immer belebten Aachener Straße und dem Hohenzollernring gelegen, ist es weitgehend ruhig hier und angenehm zum Wohnen. Hinweis an alle Kinogänger und Partyfreunde: es ist sinnlos, hier am Wochenende einen Parkplatz zu suchen.

In der Lütticher Straße 38 ist auch der Emons-Verlag ansässig, der den Fotowettbewerb 2008 von Bilderbuch Köln mit Sachpreisen unterstützt hat. In Porz gibt es übrigens auch eine Lütticher Straße.

Nahe der Moltkestraße befindet sich in der Hausnummer 74 ein modernes, 2005 vom Kölner Architekten Peter Böhm entworfenes Wohnhaus mit eleganter Fassade. 


18109_nn_13_b55e26fc5cbd6e57c0578af597dcd1febc74a713

Werner Müller  sagt: "1975"

Die vorhandenen Fahrzeuge lassen eher an ein Foto von etwa mitte der 1960er Jahre denken

Geschrieben: vor etwa 7 Jahre