Am nördlichen Ende der Ringe, Theodor-Heuss-Ring, 50668 Köln - Neustadt-Nord (2010)
hochgeladen von:
Luftbild  Köln Luftbild Köln
1928 mal angesehen.
Album: Altstadt Nord aus der Luft

Altstadt Nord aus der Luft : Am nördlichen Ende der Ringe

Theodor-Heuss-Ring (50668 Neustadt-Nord)

Genau wie der Ebertplatz erlebte der Theodor-Heuss-Ring eine Änderung seines Names. Bei seinem Bau wurde er noch Deutscher-Ring getauft und bildete so den Abschluß der Zeitreise durch die deutsche Geschichte, die die Ringe anhand ihrer Namen wiedergeben. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde von einer Verbindung all zu nationalistischer Gefühle jedoch wieder Abstand genommen und eine Umbenennung beschloßen. Der Theodor-Heuss-Ring führt zum Konrad-Adenauer-Ufer

   


Der breite Grünstreifen ist der Theodor-Heuss-Ring, der nördliche Abschluss des weiten Halbrunds der Ringe. Hier befand sich ab dem Beginn des 19. Jhdts. ein sog. Sicherheitshafen, der den Schiffen Schutz bei Hochwasser und Eisgang bieten sollte. Verschiedene Gründe ließen diese Einrichtung nicht zu einem Erfolg werden. Zum Einen lag der Hafen zu weit weg von den alten Handelszentren der Stadt am Rheinufer zwischen Dom und Schiffbrücke (Frankenwerft),, dann war die Einfahrt senkrecht zur Strömung des Rheins für die unmotorisierten Schiffe der damaligen Zeit sehr schwierig, zumal die Einfahrtsöffnung aus Sicherheitgünden nur sehr schmal war.

Die Anlage verlandete außerdem  immer wieder, so dass der Unterhalt sehr aufwändig war. Mit dem Bau der Ringe wurde der Hafen zugeschüttet und zu einer großzügigen Grünanlage umgebaut. Einige kleine Teiche erinnern noch an die ehemalige Wasserfläche.

Den Abschluss des Rings zum Rhein bildete bis zum Ende des Krieges eine Denkmalanlage für Kaiser Friedrich III., den 99-Tage Kaiser, nach dem früher auch das Rheinufer in diesem Bereich (heute: Konrad-Adenauer-Ufer) benannt war.

An der unteren Seite des Bildes überquert die Nord-Süd-Fahrt (hier:Tunisstr. ) rechts den Ebertplatz und geht über in die breite Riehler Str. An der Ecke der achteckige Wohnturm.

Rechts vom Ring verlaufen parallel zum Ring verlaufen der Thürmchenswall und die Dagobertstr.

Weitere Fotos aus dem Album "Altstadt Nord aus der Luft"


Hier sehen Sie die größte und aktuellste öffentlich verfügbare Luftbildsammlung von Köln. Aktueller als ein Satellitenfoto finden Sie jede Straße und jeden Stadtteil. Wir fertigen monatlich neue Kölner Luftbilder an. Diese können Sie direkt hier bestellen als Foto und auf Leinwand. Klicken Sie dazu auf den Warenkorb im Foto.

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Straße noch nicht aus der Luft finden und Sie eine Fotografie haben möchten, senden Sie uns eine Mail. Wir machen bei einem der nächsten Flüge dann ein Foto speziell für Sie. Ein ideales Geschenk! Zusätzlich zu den Kosten des Abzugs berechnen wir nur 50,- € für den fliegerischen Aufwand.

Foto Nr.:176683 Foto Nr.:161715