Abriss, Subbelrather Str. 13, 50672 Köln - Neustadt-Nord (2016)
hochgeladen von:
Wolfgang Becker Wolfgang Becker
464 mal angesehen.
Album: Neustadt Nord

Neustadt Nord : Abriss

Subbelrather Str. 13 (50672 Neustadt-Nord)

Der Name geht zurück auf den mittelalterlichen Hof Subbelrath, der sich zunächst im geistlichen Besitz befand. Bis zu Beginn des 20. Jahrhundert gehörte er der Familie Schloeßer, die ihn jedoch im Rahmen der Ehrenfelder Stadterweiterung verlassen mussten und später den "Neu-Subbelrather Hof" in Widddersdorf gründeten.

Durch die Subbelrather Straße werden Venloer Wall und der Sandweg verbunden.


Dieses Album versammelt diverse Gebäude aus dem Stadtteil Neustadt-Nord, die bald abgerissen werden. Die Gebäude in der Bernhard-Letterhaus und der Wickrather Straße stehen leer und sind zugemauert. Wann sie abgerissen werden ist nicht bekannt. Mittlerweile sind sie abgerissen und es wird neu gebaut. Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Sachtleben an der Ecke Wörthstraße/Konrad-Adenauer-Ufer wird umgenutzt. Der Altbau bleibt bestehen und der neuere Bauteil wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Das Gebäude an der Ecke Innere Kanalstraße/Subbelrather Straße soll  abgerissen und durch einem Neubau mit Microapartements ersetzt werden. Der Anblick der Rückseite der Allianz-Versicherung wird bald Geschichte sein weil ein neuer Bau hier hochgezogen wird.

Das grenzwertige Gebäudeensemble Subbelrather Straße 13 wird von verschiedenen Firmen als Bürohaus genutzt. Es liegt gut versteckt hinter den Bäumen des Inneren Grüngürtels und wird von den vorbeifahrenden Autofahrern kaum beachtet. Es wird demnächst abgerissen. An seiner Stelle entstehen Microapartements.

Weitere Fotos aus dem Album "Neustadt Nord"