Einfahrt zum Schlachthof, Liebigstr. 120, 50823 Köln - Neuehrenfeld (1996)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
2266 mal angesehen.

Einfahrt zum Schlachthof

Liebigstr. 120 (50823 Neuehrenfeld)


Zur Verbesserung der Versorgung mit Fleisch aber auch zur Verbesserung der Hygiene bei der Verarbeitung des Fleisches wurden zu Ende des 19.Jhdts städtische Schlachthöfe eingerichtet. Durch den Schlachtzwang wurde die Schlachtung in Metzgereien vor Ort untersagt. Der städtische Schlachthof enstand an der Liebigstraße mit guter Anbindung an die Eisenbahn. Denn damals wurde das Schlachtvieh lebend in die Schlachthöfe der Städte gebracht. Entlang der Eisenbahn lagen große Pferche für die Unterbringung der Tiere. Auch der große Platz zwischen Liebigstraße, Wöhlerstr., Methweg und Pettenkoferstr. dient diesem Zweck.

Mit der Entwicklung der Kühltechnik verlagerte sich der Schlachtvorgang in Richtung zum Erzeuger, der Transport des Fleisches zum Verbraucher erfolgt mit Kühlfahrzeugen. Der alte Schlachthof ist zwar verschwunden, viele fleischverarbeitende Betriebe aber auch Zulieferer wie Gewürzlieferanten, Metzgereimaschinenbetriebe etc. befinden sich immer noch auf dem Terrain oder in unmittelbarer Nachbarschaft.

Weitere Fotos von Stadtkonservator Köln