Eingang von der Olpener Straße, Ostmerheimer Str. 200, 51109 Köln - Merheim (1947)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
1491 mal angesehen.
Album: Flugplatz Ostheim 1947

Flugplatz Ostheim 1947 : Eingang von der Olpener Straße

Ostmerheimer Str. 200 (51109 Merheim)


Im damals noch Ostheim genannten heutigen Merheim wurde 1936 der Fliegerhorst Köln-Ostheim gebaut und 1937 in Betrieb genommen. Dazu wurden die umliegenden Bauern teilweise enteignet bzw. für ihr Land  großzügig entschädigt. Es entstand die Redewendung "sich einen goldenen Pflug" zu verdienen. Viele Jahre zeugte das Restaurant "Zum goldenen Pflug" davon. Der Fliegerhorst wurde Heimathorst der I./JG 234 - später I./JG 26 "Schlageter". Am  13. April 1945 wurde der Flugplatz von amerikanischen Truppen besetzt. Hier gibt es einen Lageplan des Flugplatzes.

1946 wurde der Platz der Stadt Köln übergeben, die in den Kasernengebäuden ein Krankenhaus errichtete. Daraus hat sich das heute über die Grenzen Kölns hinaus renommierte Klinikum Merheim entwickelt.

Weitere Fotos aus dem Album "Flugplatz Ostheim 1947"


23401_pn_140_0fbfad577ad66130bde77c8c2e41a68e0391224b

koelner51109  sagt: "Auch 2016 noch erhalten"

Das Wachhäuschen an dieser Stelle ist bis heute erhalten geblieben. Die Einfahrt gibt es allerdings nicht mehr. Auch im Bereich der Einfahrt zum Krankenhaus Merheim an der Ostmerheimer Str. blieben Reste der Mauer sowie das Wachhaus erhalten, heute als Kiosk genutzt.

Geschrieben: vor mehr als 4 Jahre