Luftbild des zerstörten Mülheim, Mülheimer Freiheit, 51063 Köln - Mülheim (2011)
hochgeladen von:
Bilderbuch Köln Bilderbuch Köln
1936 mal angesehen.
Album: Historische Fotos

Historische Fotos : Luftbild des zerstörten Mülheim

Mülheimer Freiheit (51063 Mülheim)

Freiheit bezog sich auf die Privilegien, die Mülheim ab dem Jahr 1322 genoß. So mussten etwa keine staatlichen Steuern entrichtet werden und Mülheim hatte ein eigenes Münz- und Gerichtsrecht. Ein vollkommenes Stadtrecht, dass etwa auch die Errichtung einer Befestigungs erlaubt hätte, bekam Mülheim jedoch nicht. Dennoch war der Status etwas besonderes und aus diesem Grund benannten die Bewohner die älteste Straße als Mülheimer Freiheit. Lange Zeit befanden sich an ihr fast alle Häuser der Ortschaft an dieser Straße, auch Kaufleute und Handwerker siedelten sich an ihr an.

Die Straße beginnt an der Kirchturmstraße und endet nach 713 Metern an der  Kreuzung Keupstraße, Dünnwalder-, Düsseldorfer Straße.


Auf dem Luftbild erkennt man unten links ein kleines Stück der Mülheimer Brücke, die breite Straße in der Mitte vom unteren zum oberen Bildrand ist der Clevische Ring, der im Zentrum des Fotos die Keupstr. kreuzt.  Vom Rhein weg "schräg" nach oben verläuft die Dünnwalder Str., die rechtvom Clevischen Rin als Berliner Str. weiterführt.

Mülheim mit seinen Industrieanlagen war ein bevorzugtes Ziel allierter Bomberverbände.
Die Geschichtswerkstatt Mülheim hat dazu  eine ausführliche Information zusammengestellt.   siehe: Kriegszeit in Mülheim

Weitere Fotos aus dem Album "Historische Fotos"