Drei-Königen-Hospital, Keupstr., 51063 Köln - Mülheim (1955)
hochgeladen von:
Peter Schmitter Peter Schmitter
3907 mal angesehen.
Album: Mülheim historisch Teil 1

Mülheim historisch Teil 1 : Drei-Königen-Hospital

Keupstr. (51063 Mülheim)

Ihren Namen erhielt die Straße als Zeichen der Ehrung für Maria Sibylle Petronella Keup, die es 1868 durch die Schenkung eines Grundstückes und einer beträchtlichen Geldsumme ermöglichte, dass das Dreikönigenhospital errichtet werden konnte. In den 70 Jahren des folgenden Jahrhunderts wurde dies jedoch abgerissen und durch den Bau eines Altenheimes ersetzt.

Heutzutage ist die Keupstraße vor allem durch ihr Flair bekannt, dass sie durch die vielen türkichen Fachgeschäfte und Lokale erhält.

Über die Straße sind die Dünnwalder und die Bergisch Gladbacher Straße zu erreichen. Gekreuzt wird sie vom Clevischen Ring, von der Regentenstraße und der Holweiderstraße.


Nach dem Kriege wurde das Krankenhaus in vereinfachter Form wieder aufgebaut. Heute befindet sich an seiner Stelle ein Altenheim.

Weitere Fotos aus dem Album "Mülheim historisch Teil 1"


Diese Fotos wurden vom Mülheim-Archiv von Peter Schmitter zur Verfügung gestellt, von Bilderbuch Köln digitalisiert und veröffentlicht.
18109_nn_2195_c857f3d7a119acdc365858b6a433f56d7575d69b

Michael Engel  sagt:

Meines Wissens stand das Hospital an der Keupstrasse an der Stelle wo in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts das ASB-Altenzentrum errichtet wurde.

Geschrieben: vor fast 10 Jahre