Amtsgericht und Kreissparkasse, Wiener Platz, 51065 Köln - Mülheim (1930)
hochgeladen von:
Peter Schmitter Peter Schmitter
2241 mal angesehen.
Album: Mülheim historisch Teil 1

Mülheim historisch Teil 1 : Amtsgericht und Kreissparkasse

Wiener Platz (51065 Mülheim)

Benannt wurde der 1983 erbaute Platz nach Haupstadt Österreichs. Zudem soll der Name an den Wiener Kongreß 1814/1815 erinnern, der nach dem Sieg über Napoleon die Grenzen Europas neu festlegte.

Der Platz befindet sich am Ende des Clevischen Rings und am Ausgangspunkt der Frankfurter Straße. Auch die Bergischer Gladbacher Straße beginnt an diesem Punkt. Am Platz befinden sich das Bezirksrathaus und eine Einkauspassage. Auf dem Platz selbst werden reglmäßig Märkte abgehalten und er dient als Verkehrsknotenpunkt der KVB.


Eckgebäude Wiener Platz und Clevischer Ring. Da regelt noch der Polizist mit weißen Ärmelstulpen den Verkehr.

Weitere Fotos aus dem Album "Mülheim historisch Teil 1"


Diese Fotos wurden vom Mülheim-Archiv von Peter Schmitter zur Verfügung gestellt, von Bilderbuch Köln digitalisiert und veröffentlicht.
23401_pn_140_0fbfad577ad66130bde77c8c2e41a68e0391224b

koelner51109  sagt:

Die Zweigstelle der Kreissparkasse und das Amtsgericht waren durch die Vereinbarungen im Eingemeindungsvertrag zwischen der Stadt Mülheim und der Stadt Köln festgeschrieben worden, ebenso die Errichtung der Mülheimer Brücke.

Geschrieben: vor etwa 6 Jahre