Gartenstadt Nord aus der Luft 1965, Graseggerstr., 50737 Köln - Longerich (1958)

14 Weidenpesch Gartenstadt Nord : Gartenstadt Nord aus der Luft 1965

Graseggerstr. (50737 Longerich)


Auf einem großen Gelände südöstlich des alten Dorfkerns von Longerich wurden Ende der 50er Jahre ca. 1000 Wohnungen errichtet. Für die Mitarbeiter der nördlich der Militärringstr. im Jahre 1958 eröffneten ESSO Raffinerie aber auch für Mitarbeiter der Fordwerke wurden neben Einfamilienhäusern in Einzel- und Reihenbauweise dreigeschossige Mehrfamilenhäuser und drei Y-Punkt Häuser als Wohnheime für alleinstehende Ford Motarbeiter errichtet.

Ein- und Mehrfamilienhäuser sind mit Satteldächern versehen, während die Y-Punkt Häuser Flachdächer aufweisen.

Der Bereich wird begrenzt von der Neusser Str. im Osten der Militärringstr. im Norden, von dem Grünzug parallel zu Bielefelder Str. und Graseggerstr. im Westen sowie von Grasegger Straße und Heinrich-Hoerle-Str. parallel zu Bahntrasse der Hafenbahn im Süden. Die Haupterschließungsstraße ist die Wilhelm-Sollmann-Str. über die auch die Stadtbahnlinie nach Chorweiler führt.

An der südwestlichen Ecke der Siedlung liegt das Heilig-Geist-Krankenhaus.

Während die Siedlung im Norden weitgehend fertiggestellt ist, befindet sich der Teil südlich der Wilhelm-Sollmann-Str. noch in der Bauphase.

Erkennbar ist die Bahntrasse im Süden und der erste Bauabschnitt des Heilig Geist Krankenhauses.

Weitere Fotos aus dem Album "14 Weidenpesch Gartenstadt Nord"