RWE-Zentrale, Stüttgenweg 2, 50935 Köln - Lindenthal (2009)
hochgeladen von:
Luftbild  Köln Luftbild Köln
4347 mal angesehen.
Album: Lindenthal aus der Luft

Lindenthal aus der Luft : RWE-Zentrale

Stüttgenweg 2 (50935 Lindenthal)

Funde deuten darauf hin, dass der Stüttgenhof bereits zur römischer Zeit entstand. Aber auch so kann der Hof ein stolzes Alter vorweisen. Die erste Urkunde, die seine Existenz schriftlich bezeugt stammt schließlich aus dem Jahr 1271. Dort taucht sie unter dem Namen "Villa Stute" auf.

Am Stüttgenweg befindet sich die Straßenbahnstation "Stüttgenhof", die als Startpunkt für einen ausgedehnten Spaziergang in der Umgebung des Hofes genutzt werden kann. Zudem befindet sich die Vertretungen des Energieversorger RWE und Rheinbraun am Stüttgenweg.  Zu erreichen ist der Stüttgenweg über die Dürener Straße, die Bachemer Landstraße und die Gleueler Straße.


Hier sehen Sie die größte und aktuellste öffentlich verfügbare Luftbildsammlung von Köln. Aktueller als ein Satellitenfoto finden Sie jede Straße und jeden Stadtteil. Wir fertigen monatlich neue Kölner Luftbilder an. Diese können Sie direkt hier bestellen als Foto und auf Leinwand. Klicken Sie dazu auf den Warenkorb im Foto.

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Straße noch nicht aus der Luft finden und Sie eine Fotografie haben möchten, senden Sie uns eine Mail. Wir machen bei einem der nächsten Flüge dann ein Foto speziell für Sie. Ein ideales Geschenk! Zusätzlich zu den Kosten des Abzugs berechnen wir nur 50,- € für den fliegerischen Aufwand.

Foto Nr.:176683 Foto Nr.:161715
Es gehört sicher nicht zu den besten Entscheidungen der Vergangenheit, dass man den Rheinischen Elektrizitätswerken(RWE) einen Bauplatz mitten im Grünen zur Verfügung gestellt hat und dass RWE dort diesen klotzigen Bau hinstellen durfte. Darüberhinaus war die Fläche in der Umgebung des Gebäudes einer der ersten besiiedelten Bereiche im Kölner Raum. Für die Zeit um 4000 v. Chr. ist hier eine Siedlung der sog. "Bandkeramiker" nachgewiesen, die im Jahre 1929 entdeckt und ausgegraben wurde. Hie in der Nähe des Frechener Baches und am Übergang von der Niederterasse des Rheins zur Mittelterrasse fanden die Frühmenschen gute Voraussetzungen für eine dauerhafte Wohnstätte.

Weitere Fotos aus dem Album "Lindenthal aus der Luft"