Kasernengebäude auf dem Flugplatz Köln-Ostheim, Olpener Str., Köln (1950)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
6910 mal angesehen.

Kasernengebäude auf dem Flugplatz Köln-Ostheim

Olpener Str.

Von der Kalker Hauptstraße bis zur Stadtgrenze verläuft diese Straße, deren Namen auf die Kreisstadt Olpe im Sauerland verweist.


Ostmerheimer Str.An der Olpener Straße entstand in den 30er Jahren ein Flugplatz für die Luftwaffe mit den entsprechenden Gebäuden. Nach dem Kriege wurde der Flugplatz aufgegeben. In einem Teil des Geländes siedelte sich die Pharmafirma Madaus an, die nach der Wende wieder in ihre angestammten Produktionsstätten in Dresden zog. In einem anderen Teil der Gebäude wurden die Krankenanstalten Köln-Merheim untergebracht.

Und übrigens: Im ehemaligen Offizierskasino Ecke Olpener Straße und  war in den 70er und 80er Jahren für einige Jahre eines der ersten Drei-Sterne-Restaurants Deutschlands beheimatet: "Der Goldene Pflug".

Weitere Fotos von Stadtkonservator Köln


Unknown_user

Anonym  sagt: "Madaus"

@ die nach der Wende wieder in ihre angestammten Produktionsstätten in Dresden zog. Das sollte korrigiert werden: Die Fa. Madaus zog nicht zurück nach Dresden, die logieren jetzt in Holweide und produzieren in Troisdorf. In Dresden steht die leere Vorkriegsfabrik.

Geschrieben: vor mehr als 6 Jahre