ehemalige israelische Handelsmission, Subbelrather Str. 15, 50823 Köln - Ehrenfeld (1955)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
2100 mal angesehen.

ehemalige israelische Handelsmission

Subbelrather Str. 15 (50823 Ehrenfeld)

Der Name geht zurück auf den mittelalterlichen Hof Subbelrath, der sich zunächst im geistlichen Besitz befand. Bis zu Beginn des 20. Jahrhundert gehörte er der Familie Schloeßer, die ihn jedoch im Rahmen der Ehrenfelder Stadterweiterung verlassen mussten und später den "Neu-Subbelrather Hof" in Widddersdorf gründeten.

Durch die Subbelrather Straße werden Venloer Wall und der Sandweg verbunden.


Bereits vor der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu Israel (1965) bestanden enge wirtschaftliche Beziehungen im Rahmen von Wiedergutmachungsleistungen (Luxemburger Abkommen von 1952) und Waffenlieferungen für die israelische Armee. In diesem Gebäude befand sich die israelsiche Dienststelle, über die diese Beziehungen abgewickelt wurden.

Das Gebäude ein sehr gutes Beispiel für den Bausstil der 50er Jahre ist heute verschwunden; ein Neubau steht an seiner Stelle (colonius carre)

Weitere Fotos von Stadtkonservator Köln