Ehemaliges Zollamt im Rheinauhafen, Rheinauhalbinsel, Köln (1990)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
2500 mal angesehen.

Ehemaliges Zollamt im Rheinauhafen

Rheinauhalbinsel


Zu Beginn seiner Geschichte 1898 war die Rheinauhalbinsel als Teil des Rheinauhafens ein Freihafengelände, das heißt Zollausland. Zur Abwicklung des Warenverkehrs erbaute man gleichzeitig mit dem neuen Hafen und als Ersatz des alten Zollgebäudes am Frankenwerft ein neues Zollgebäude. Es wurde im Kriege stark beschädigt und nur in der heir sichtbaren vereinfachten Form wieder aufgebaut. Der Unternehmer Dr. Imhoff, Eigentümer der Stollwerk Schokoladenfabrik erwarb es zusammen mit der Drehbrücke und dem danebenliegenden Malkoff-Turm und integrierte es in den Neubau des Imhoff-Schokoladenmuseum. Die Zollverwaltung befindet sich heute zum Einen auf dem Gelände der alten Kaserne Klerken an der Bergisch Gladbacher Str. in Delbrück zum Anderen weitab im Süden von Porz an der Max-Reichpietsch-Str.

Weitere Fotos von Stadtkonservator Köln