Miniatur-Dampflok am Rheinufer, Kennedy-Ufer, 50679 Köln - Deutz (1928)
hochgeladen von:
Frank Warda Frank Warda
3116 mal angesehen.
Album: PRESSA 1928

PRESSA 1928 : Miniatur-Dampflok am Rheinufer

Kennedy-Ufer (50679 Deutz)


Fotos aus einem Souvenirheft zur PRESSA (Internationale Presse-Ausstellung) von Messe und Altstadt. 1.500 Aussteller aus 43 Ländern nahmen an der 6 Monate dauernden Ausstellung teil. 5 Millionen Besucher wurden gezählt. Das war der Beginn von Köln als bedeutender Messestandort.

Die Dateien eignen sich bis zu einer Reproduktion von 30x40 cm.

Weitere Fotos aus dem Album "PRESSA 1928"


23401_pn_140_0fbfad577ad66130bde77c8c2e41a68e0391224b

koelner51109  sagt: "Die Geschichte der 381 mm Lokomotiven der Pressa"

1925 wurden von Krauss in München drei 381 mm Lokomotiven, im Äußeren angelehnt an die Reichsbahn-Dampflokomotiven der Baureihen 01 und 03, etwa im Maßstab 1:3,33 erbaut. Nach Einsätzen bei der Verkehrsausstellung 1925 in München, der GESOLEI (Ausstellung für Gesundheitspflege, soziale Fürsorge und Leibesübungen) 1926 in Düsseldorf kamen die Loks 1928 bei der Pressa in Köln zum Einsatz. Anschliessend verkehrten sie im Auftrag des Leipziger Feldbahn Unternehmens Brangsch bei Ausstellungen in verschiedenen Städten des In- und Auslands. Ab 1940 waren sie wegen der Kriegsereignisse in einem Steinbruch bei Kamenz (Sachsen) eingelagert. Nach dem Kriege wurden sie aufgearbeitet und zwei sind heute bei der Parkeisenbahn in Dresden, eine bei der Parkeisenbahn in Leipzig im Einsatz. Die während der BUGA 1957 eingesetzten Dampfloks baute Krupp 1937. Zu deren Geschichte mehr in einem Kommentar zu einem Bild der BUGA 1957.

Geschrieben: vor fast 4 Jahre