Kriegszerstörungen in Deutz, Kennedy-Ufer, 50679 Köln - Deutz (1943)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
2048 mal angesehen.

Kriegszerstörungen in Deutz

Kennedy-Ufer (50679 Deutz)


Nach den ersten großen Angriffen auf Köln war auch Deutz schwer in Mitleidenschaft gezogen. Das Museum in der ehemaligen Kürassierkaserne ist weitgehend zerstört, bei St Heribert sind die Dächer komplett verschwunden. Die alte Hängebrücke ("Hindenburgbrücke") scheint jedoch noch intakt.

Vorne links erkennt man die Rampe für den Straßenverkehr, die von der Hohenzollernbrücke in Richtung Deutzer Bahnhof führte.

Weitere Fotos von Stadtkonservator Köln


18109_nn_13_b55e26fc5cbd6e57c0578af597dcd1febc74a713

Werner Müller  sagt:

Die Hindenburgbrücke hielt in der Tat bis Ende Februar 1945. Dann brach die kriegsbeschädigte Brücke unter der Belastung zusammen. Die Anzahl der Toten ist unbekannt.

Geschrieben: vor fast 5 Jahre