Der Deutzer Kürrassier, Urbanstr., 50679 Köln - Deutz (1925)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
4898 mal angesehen.

Der Deutzer Kürrassier

Urbanstr. (50679 Deutz)


In der Deutzer Kaserne unmittelbar neben der Schiffbrücke war vor dem ersten Weltkrieg ein Kavallerieverband der kaiserlichen Armee stationiert. Das"Kürassier-Regiment „Graf Gessler“ (Rheinisches) Nr. 8" Dieser schwere Reiterverband trug nicht nur zu Paraden Uniformen, deren Einzelteile: Pallasch, Stiefelhosen und Kürass weiß waren. Der despektierliche Kölner Volksmund hatte für die Soldaten schnell eine passenden Namen gefunden: Die "Määlsäck" An diesen Verband erinnert das Denkmal.

In die alte Kaserne des nach dem ersten Weltkrieg aufgelösten Regiments zog das Rheinische Landesmuseum, das "Haus der Rheinischen Heimat" ein. In einem Rest des Komplexes befindet sich heute ein Altenheim, ansonsten sind heute dort der Landschaftsverband und das Hyatt Hotel.

Denkmal, Treppenaufgang und der alte Bahndamm des Bergisch-Märkischen Bahnhofs bilden ein gelungenes architektonisches Ensemble, das jedoch im Rahmen der Verschönerung des rechtsrheinischen Rheinufers abgerissen werden soll.

Dann ist der letzte Rest der alten Bahnanlagen am Deutzer Rheinufer verschwunden. In den 20er Jahren war der Bahndamm zu einer erhöhten Promenade umgebaut worden. Schon beim Bau des Hyatt Hotels hat man einen großen Teil dieses schönen Wegs entfernt, der besseren Aussicht für das Hotel wegen.

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns