Baustelle Lanxess Tower und Alt-St. Heribert, Urbanstr. 1, 50679 Köln - Deutz (2012)
hochgeladen von:
Ansgar Czilwik Ansgar Czilwik
840 mal angesehen.
Album: Schääl Sick

Schääl Sick : Baustelle Lanxess Tower und Alt-St. Heribert

Urbanstr. 1 (50679 Deutz)


Mit der Gründung der Benediktinerabtei im Jahre 1002 auf den Grundmauern des ehemaligen Römerkastells Divitia in Deutz, löste Erzbischof Heribert ein Gelöbnis gegenüber Kaiser Otto III. ein. Der Ort wurde mit Bedacht gewählt. So hatte der Erzbischof die Möglichkeit, Planung und Bau der Anlage zu beaufsichtigen. Gleichzeitig wurde damit die Gefahr für die offene Kölner Rheinvorstadt gemindert, die von der Festung Deutz ausging. Trotzdem wurden Kirche und Abtei aufgrund ihrer strategischen Position in den folgenden Jahrhunderten immer wieder zerstört und wieder aufgebaut, zuletzt in den 1970er Jahren nach der Zerstörung bis auf die Erdgeschossmauern im Zweiten Weltkrieg. Dabei entspricht die heute denkmalgeschützte Fassade dem historischen Erscheinungsbild. In der 2005 modernisierten Vierflügelanlage befindet sich eine Senioreneinrichtung der Caritas.

Weitere Fotos aus dem Album "Schääl Sick"