Präsentation der Fotos im Format 50 x 70 cm, Weißdornweg 91, 50827 Köln - Bickendorf (2009)
hochgeladen von:
Bilderbuch Köln Bilderbuch Köln
1776 mal angesehen.
Album: Eröffnung Ausstellung Bickendorf

Eröffnung Ausstellung Bickendorf : Präsentation der Fotos im Format 50 x 70 cm

Weißdornweg 91 (50827 Bickendorf)


Am Abend des 29.9.2009 eröffnete die GAG Immoblien AG gemeinsam mit Bilderbuch Köln die Fotoausstellung "Siedlungsbau der 1920er Jahre" mit Fotografien aus Bickendorf von den bekannten Fotografen Werner Mantz und Hugo Schmölz. Fast 100 Besucher nahmen zuerst an einer Führung durch den Stadtteil mit GAG-Architekturhistoriker Werner Heinen teil und besuchten danach die Ausstellung.

Die ausgewählten Architekturfotografien aus der Zeit von 1920 bis 1930 sowie Innenaufnahmen mit der Möblierung dieser Zeit fanden großen Zuspruch bei den Besuchern. Insbesondere der Vergleich mit der heutigen Situation wurde anhand der Fotografien und Luftbilder vorgenommen.

Pfarrer Kugler hat dankenswerterweise seine Kirche St. Dreikönigen für diese Ausstellung zur Verfügung gestellt, die in diesem würdevollen Ambiente besonders gut zur Geltung kommt.

Alle in der Ausstellung gezeigten Motive können auch als Abzug für den privaten Gebrauch bei Bilderbuch Köln bestellt werden. 25% des Erlöses spendet die GAG einem sozialen Zweck.

 

Weitere Fotos aus dem Album "Eröffnung Ausstellung Bickendorf"


17547_nn_5793_a0460c0bb74a7e90927cae803e91c8bbbe4028a5

Bilderbuch Köln  sagt: "Fehlende Scheinwerfer"

Leider mussten die Scheinwerfer wegen des Sonntags-Gottesdienstes vorher schon abgebaut werden. Wir hätten das auch gerne anders gehabt, fanden es aber überhaupt prima, dass der Pastor die Kirche zur Verfügung gestellt hat.

Geschrieben: vor fast 8 Jahre


18416_nn_5_2dfbb5acbf71aaa63f1dfca737640a9c74473e14

Rudi  sagt: "Die Ausstellung hat uns sehr gefallen"

Wir waren Sonntag da und haben uns ausgiebig mit den historischen Fotos und Bickendorf II beschäftigt. Leider waren die Scheinwerfer, auf dem Bild anlässlich der Eröffnung zu sehen, nicht mehr da. Beim nächsten Mal bringe ich eine gute Taschenlampe mit :-) Alles in allem wieder eine sehr empfehlenswerte Aktion.

Geschrieben: vor fast 8 Jahre