Bayenthal Nachkriegsbauetn, Alteburger Str., Köln (1975)
hochgeladen von:
Bilderbuch Köln Bilderbuch Köln
849 mal angesehen.
Album: Reinald Witsch 1970-1987

Reinald Witsch 1970-1987 : Bayenthal Nachkriegsbauetn

Alteburger Str.

In römischer Zeit befand sich im Umfeld die Station einer Rheinflotte. Beim Überfall der Franken auf Köln im Jahre 276 wurde sie jedoch zerstört. Der Name Alteburg Straße stammte vom Namen des damaligen Alterburger Tors in der Stadtmauer, man übernahm ihn einfach für die Straße. Sie führt vom Severinswall zum Bayenthalgürtel.


Die niedrigen Bauten in der Lücke zwischen den beiden hohen Häusern sind typische provisorische Bauten der Nachkriegzeit. Es kam damals darauf an, mit einfachen Mitteln, möglicherweise mit viel Eigenhilfe schnell Wohnraum zu schaffen.

Weitere Fotos aus dem Album "Reinald Witsch 1970-1987"


Herr Reinald Witsch hat uns aus seinem Bestand vier Kästen mit Dias aus den Jahren 1970 bis Mitte der 80er Jahre überlassen. Diese Fotos, die vor dreißig bis vierzig Jahren entstanden sind, zeigen und den Zustand der Stadt der Straßen und Plätze in dieser Zeit und sind so historische Dokumente der Zeit ihrer Entstehung. Zum Scannen wurden die Dias ausgerahmt, gereinigt und neu, ohne Glas, gerahmt. Nach Bearbeitung und Ausfleckung stehen sie jetzt im Bilderbuch Köln zur Verfügung.

Bilderbuch Köln bedankt sich recht herzlich bei Herrn Witsch für die Übergabe der Dias.