Ehemalige Eisenbahnunterführung in der Nähe der Südbrücke, Alteburger Str. 139, 50968 Köln - Bayenthal (2003)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
1752 mal angesehen.

Ehemalige Eisenbahnunterführung in der Nähe der Südbrücke

Alteburger Str. 139 (50968 Bayenthal)

In römischer Zeit befand sich im Umfeld die Station einer Rheinflotte. Beim Überfall der Franken auf Köln im Jahre 276 wurde sie jedoch zerstört. Der Name Alteburg Straße stammte vom Namen des damaligen Alterburger Tors in der Stadtmauer, man übernahm ihn einfach für die Straße. Sie führt vom Severinswall zum Bayenthalgürtel.


17547_nn_5793_a0460c0bb74a7e90927cae803e91c8bbbe4028a5

Bilderbuch Köln  sagt:

Danke für die Information!

Geschrieben: vor mehr als 10 Jahre


18109_nn_13_b55e26fc5cbd6e57c0578af597dcd1febc74a713

Werner Müller  sagt:

Das Foto zeigt eine nicht mehr existente eingleisige Eisenbahnbrücke der Kölner Hafenbahn, die ihreseits den Damm der Südbrücke unterquerte und den Rheinauhafen mit den Bahnanlagen nördlich des Markthallengeländes verband. Insofern kann man hier nicht von einer Verlängerung der Südbrücke sprechen. Da trifft eher auf den Brückenbau nördlich dieser Brücke zu.

Geschrieben: vor mehr als 10 Jahre