Blick über das Severinsviertel Richtung Kölner Dom, Alteburger Str. 157, 50968 Köln - Bayenthal (1990)

Ehemaliges Biermuseum in der Brauerei Küppers Kölsch : Blick über das Severinsviertel Richtung Kölner Dom

Alteburger Str. 157 (50968 Bayenthal)

In römischer Zeit befand sich im Umfeld die Station einer Rheinflotte. Beim Überfall der Franken auf Köln im Jahre 276 wurde sie jedoch zerstört. Der Name Alteburg Straße stammte vom Namen des damaligen Alterburger Tors in der Stadtmauer, man übernahm ihn einfach für die Straße. Sie führt vom Severinswall zum Bayenthalgürtel.


Seit 1965 kam das Küppers Kölsch aus Köln. Die Brauerei stand damals Ecke Schönhauser Str./Alteburger Str. Der Brauereigarten hatte sonntags immer Musikbeiträge. Man saß teils in der Sonne oder im Schatten der Kastanien und/oder Sonnenschirme. Gleich am Eingang stand ein Bierkessel, der als Brunnen umgebaut war. Das Bier war gepflegt, das Essen war im Biergarten genießbar. Im Restaurant selber gab es eine gute abwechslungsreiche Speisekarte mit leckeren Speisen. Ca. 2006 wurde das ganze Grundstück eingeebnet.

Weitere Fotos aus dem Album "Ehemaliges Biermuseum in der Brauerei Küppers Kölsch"