Zerstörte Innenstadt von Süden, Severinstr., Köln - Altstadt-Süd (1945)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
11675 mal angesehen.

Zerstörte Innenstadt von Süden

Severinstr. ( Altstadt-Süd)


Das Luftbild zeigt die zerstörte Altstadt von Süden. Rechts vom Dom liegt die zerstörte Hohenzollernbrücke im Rhein, südlich davon die Trümmer der Hängebrücke von 1915("Hindenburgbrücke"), Vorgängerin der heutigen Deutzer Brücke. Links davon die Reste der alten "Centralmarkthalle" am Heumarkt. Von unten rechts in die Bildmitte die Severinstr. (Altstadt-Süd) bis zum Waidmarkt. Rechtwinklig dazu der Straßenzug der Bäche (Blaubach/Mühlenbach).

Das zugeordnete Foto oben zeigt das Ausmaß der Zerstörungen von Norden, vom Südturm des Doms aus fotografiert, ein weiteres Foto den Zustand der Innenstadt aufgenommen vom Turm des alten Polizeipräsidiums am Neumarkt, Ecke Krebsgasse und Schildergasse.

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns


Unknown_user

Nettlinger  sagt: "Köln lebt"

Wenn ich solche Bilder sehe kommen mir auch als Nachgeborenem fast die Tränen. Wenn ich Bilder vom heutigen Köln, vor allem Luftaufnahmen, sehe, wird mir hingegen warm ums Herz. Trotz aller z.T. wirklich gravierender Bausünden: Unser schönes, häßliches, 2000 Jahre altes Köln ist nicht kaputt zu kriegen!

Geschrieben: vor mehr als 2 Jahre


18109_nn_2195_c857f3d7a119acdc365858b6a433f56d7575d69b

Michael Engel  sagt:

Nur noch Dom und Rhein ermöglichen eine gewisse Orientierung in dem Ruinenmeer. Im unteren Bilddrittel sind die heute durch den Bau der Severinsbrücke und ihrer Zufahrtswege weitgehend verschwundenen Stadtviertel zu sehen. Man erkennt die Weißbüttengasse, die kleine Spitzengasse und die große Spitzengasse. Angesichts der Vernichtung dieses Stadtraumes durch den Krieg war es sicher nicht schwer eine derart kurzsichtige Verkehrpolitik baulich durch- und umzusetzen.

Geschrieben: vor mehr als 2 Jahre