Unterwerk Mitte der GEW-Köln, Färbergasse, 50676 Köln - Altstadt-Süd (2011)
hochgeladen von:
Gabriela Dienst Gabriela Dienst
1419 mal angesehen.
Album: Rund um den Neumarkt in Köln

Rund um den Neumarkt in Köln : Unterwerk Mitte der GEW-Köln

Färbergasse (50676 Altstadt-Süd)

Die Bezeichnung stammt von den im späten Mittelalter dort ansässigen Färbern. Als "Hundtsgasse" wurden damals anrüchige Wohngegenden bezeichnet.

Die Färbergasse ist eine Einbahnstraße und geht vom Großer Griechenmarkt ab. Der westlich gelegene Wasserturm prägt den Anblick. Gegenüber befindet sich das Agrippabad.