Severinsviertel mit Einsturzstelle des historischen Archivs, Mühlenbach, 50676 Köln - Altstadt-Süd (2009)
hochgeladen von:
Luftbild  Köln Luftbild Köln
1956 mal angesehen.
Album: Altstadt Süd aus der Luft

Severinsviertel mit Einsturzstelle des historischen Archivs - Altstadt Süd aus der Luft

Mühlenbach (50676 Altstadt-Süd)

Der Mühlenbach war der Ausläufer des Duffesbaches, der dazu genutzt wurde eine Mühle anzutreiben. An der Straße lebten viele Kaufleute, auch Fernfrachtleute, auf die sich der frühere Name "Unter Karbendern" bezieht. An der Straße sind noch Reste der römischen Stadtmauer zu sehen.

Die Straße verbindet den Filzengraben mit dem Waidmarkt, beziehungsweise der Straße Blaubach.


Das Luftbild aus größerer Höhe gibt einen Überlick über den gesamten Bereich zwischen der Severinstr. (Altstadt-Süd) (rechts) und dem Rheinufer (hier: Holzmarkt) (links), der Rampe der Severinsbrücke (oben) und dem Mühlenbach/Filzengraben. Mitten durch dieses Gebiet verläuft der Straßenzug Im Sionstal/Follerstr./Mathiasstr.

Am unteren Bildrand erkennt man die Dächer der romanischen Kirche Maria im Kapitol. Das Hochhaus(rechts in der Mitte) an der Ecke Mühlenbach/Blaubach und Waidmarkt war das Polizeipräsidium aus den 50er Jahren, das mittlerweile abgerissen wurde.

Deutlich erkennbar die Grube in die das Stadtarchiv am 3. März 2009 gestürzt ist.

Weitere Fotos aus dem Album "Altstadt Süd aus der Luft"