Severinstor, Severinstr., Köln - Altstadt-Süd (1892)
hochgeladen von:
Harald Gerhards Harald Gerhards
858 mal angesehen.
Album: Köln im Wandel der Zeit 1800-1900

Severinstor - Köln im Wandel der Zeit 1800-1900

Severinstr. ( Altstadt-Süd)


Straßen und Plätze                          Sammlung Scheiner

Foto Nr.:84331

  Foto Nr.:463565

Stiche aus einer Graphiksammlung über Köln bis 1900. Zur Verfügung gestellt von Harald Gerhards. Das Album zeigt Bilder (Graphiken) von wichtigen Gebäuden und Plätzen unsere Stadt zwischen 1800 und 1900.

Zusammenfassungen und Detailangaben sind u.a. in folgen Sammlungen und Alben :

Tore und Befestigungen Kirchen Rathaus
Foto Nr.:54355

Denkmäler und Brunnen Der Dom Öffentliche Plätze

 

1215 erstmals als „nova porta „ erwähnt. Stadtseitig Anfang des 12. Jahrhunderts als Torbau erstellt. 1469 erfolgte der feldseitige Ausbau. In den Folgejahren erfolgten viele Ergänzungen und Änderungen. Z. B. ein Ende des 16. Jh. erbauter Verbindungsgang wurde 1865 abgerissen und 1895 wieder hergestellt. Ende des 16. JH. Anfang des 17.JH. wurden den Seitenflügeln Aufbauten zugefügt und eine steinerne Galerie wurde an Stelle der alten Wurfgalerie über dem Außentor ersetzt. Der Ausbau des Mittelturmes erfolgte 1820. Größere Veränderungen und Erneuerungen erfolgten 1859. Balkenanlagen und Holzwände und eine gefundenen Holzdecke wurden erneuert. Die Fenster wurden durch Kreuzsprossenfenster ersetzt und die Mauergänge überdacht. Gleichzeitig erhielt das Obergeschoss eine alte Wendeltreppe aus einem anderen städtischen Gebäude. Die alten Wappenschilde wurden leider nicht erneuert. Bis 1902 war hier das naturgeschichtliche Museum untergebracht. Das Severinstor zählt zu den drei Toren, die nicht im 19.Jahrhundert abgerissen wurden. Druck nach Aquarell von Scheiner> Sammlung Scheiner

Weitere Fotos aus dem Album " Köln im Wandel der Zeit 1800-1900"