Mühlenbach, Mühlenbach, 50676 Köln - Altstadt-Süd (1892)
hochgeladen von:
Harald Gerhards Harald Gerhards
2256 mal angesehen.
Album: Köln im Wandel der Zeit 1800-1900

Mühlenbach - Köln im Wandel der Zeit 1800-1900

Mühlenbach (50676 Altstadt-Süd)

Der Mühlenbach war der Ausläufer des Duffesbaches, der dazu genutzt wurde eine Mühle anzutreiben. An der Straße lebten viele Kaufleute, auch Fernfrachtleute, auf die sich der frühere Name "Unter Karbendern" bezieht. An der Straße sind noch Reste der römischen Stadtmauer zu sehen.

Die Straße verbindet den Filzengraben mit dem Waidmarkt, beziehungsweise der Straße Blaubach.


Straßen und Plätze                          Sammlung Scheiner

Foto Nr.:84331

  Foto Nr.:463565

Stiche aus einer Graphiksammlung über Köln bis 1900. Zur Verfügung gestellt von Harald Gerhards. Das Album zeigt Bilder (Graphiken) von wichtigen Gebäuden und Plätzen unsere Stadt zwischen 1800 und 1900.

Zusammenfassungen und Detailangaben sind u.a. in folgen Sammlungen und Alben :

Tore und Befestigungen Kirchen Rathaus
Foto Nr.:54355

Denkmäler und Brunnen Der Dom Öffentliche Plätze

 

Die Verbindung Filzengraben zum Waidmarkt. Der Mühlenbach entstand aus dem Duffesbach. Das Wasser des Bauches diente zum Antrieb der Mühlen. Reste der Stadtmauer sind noch teilweise an der Straße vorhanden. Dem Kölner Maler Jacob Scheiner ( 1820-1911 ) verdanken wir viele Bilder über das Leben in unserer Stadt aus der Zeit vor 1900, so auch hier die Straße Mühlenbach mit den kleinen Geschäften und Betrieben.

Weitere Fotos aus dem Album " Köln im Wandel der Zeit 1800-1900"