kleine Durchlasspforte an der Rheinbefestigung, Am Leystapel, 50676 Köln - Altstadt-Süd (1973)
hochgeladen von:
Bilderbuch Köln Bilderbuch Köln
830 mal angesehen.
Album: Reinald Witsch 1970-1987

Reinald Witsch 1970-1987 : kleine Durchlasspforte an der Rheinbefestigung

Am Leystapel (50676 Altstadt-Süd)

Im Mittelalter legten hier die Oberländer Schiffe an, die Dachschiefer (früher Leyen genannt) vom Mittelrhein. Da Köln das Stapelrecht besaß, mussten die Händler die Ware, die zum Weitertransport auf einen anderen Schiffstyp umgeladen werden musste, zunächst in der Stadt feil bieten. Wenn dann noch etwas übrig blieb konnten sie damit ihre Reise fortsetzen.

Die Anlegestelle wird noch immer genutzt für die Freizeit- und Urlaubsschifffahrt.


Diese kleine Pforte war Bestandteil der auch am Rheinufer geschlossenen mittelalterlichen Stadtbefestigung.

Das blaue Schild war das Haltestellenschild "KÖLN Deutzer Brücke" der KBE-Rheinuferbahn.

Im Hintergrund das Deutzer Ufer an der Deutzer Werft mit Verladekränen. Bis Ende der 70er Jahre bestand hier Verladebetrieb für die Chemische Fabrik Kalk (CFK). Rohstoffe für deren Fertigung wurden hier vom Schiff auf LKW verladen und über die Straße nach Kalk transportiert.

Weitere Fotos aus dem Album "Reinald Witsch 1970-1987"


Herr Reinald Witsch hat uns aus seinem Bestand vier Kästen mit Dias aus den Jahren 1970 bis Mitte der 80er Jahre überlassen. Diese Fotos, die vor dreißig bis vierzig Jahren entstanden sind, zeigen und den Zustand der Stadt der Straßen und Plätze in dieser Zeit und sind so historische Dokumente der Zeit ihrer Entstehung. Zum Scannen wurden die Dias ausgerahmt, gereinigt und neu, ohne Glas, gerahmt. Nach Bearbeitung und Ausfleckung stehen sie jetzt im Bilderbuch Köln zur Verfügung.

Bilderbuch Köln bedankt sich recht herzlich bei Herrn Witsch für die Übergabe der Dias.