Fußgängers Alptraum, Pantaleonswall, 50676 Köln - Altstadt-Süd (2018)
hochgeladen von:
Michael Engel Michael Engel
199 mal angesehen.
Album: Kölner Altstadt

Kölner Altstadt : Fußgängers Alptraum

Pantaleonswall (50676 Altstadt-Süd)

Diese Straße verweist auf  die größere Stadtumwallung des Mittelalters. An der Mauer stand auch das Pantaleonstor, durch das im 19. Jahrhundert die Eisenbahn fuhr.

Folgt man dem Verlauf des Pantaleonswall erreicht man von der Neuen Weyerstraße aus die Straße Am Trutzenberg. Friedrichstraße, Am Weidenbach, Trierer Straße und Waisenhausgasse kreuzen ihren Weg.

 

  •       

Der Durchbruch der Neuen Weyerstraße (Bundesstraße 55) nach dem Kriege in Richtung Rothgerberbach ließ hier einen unwirtlichen Stadtraum entstehen. Friedrichstraße, Pantaleonswall und Pantaleonsmühlengasse wurden in jeweils zwei Teile getrennt. Die massiven Kriegszerstörungen erleichterten die Durchführung dieser Fehlplanung.

Weitere Fotos aus dem Album "Kölner Altstadt"