Dreikönigspforte, Lichhof, 50676 Köln - Altstadt-Süd (1907)
hochgeladen von:
Harald Gerhards Harald Gerhards
1259 mal angesehen.
Album: Köln im Wandel der Zeit 1800-1900

Dreikönigspforte - Köln im Wandel der Zeit 1800-1900

Lichhof (50676 Altstadt-Süd)


Straßen und Plätze                          Sammlung Scheiner

Foto Nr.:84331

  Foto Nr.:463565

Stiche aus einer Graphiksammlung über Köln bis 1900. Zur Verfügung gestellt von Harald Gerhards. Das Album zeigt Bilder (Graphiken) von wichtigen Gebäuden und Plätzen unsere Stadt zwischen 1800 und 1900.

Zusammenfassungen und Detailangaben sind u.a. in folgen Sammlungen und Alben :

Tore und Befestigungen Kirchen Rathaus
Foto Nr.:54355

Denkmäler und Brunnen Der Dom Öffentliche Plätze

 

1296 bezeugte"Porta rheni "auch 1470 als Lynhofs Porz bekannt. Seit 1493 als Dreikönigspförtchen bezeichnet. Nach der Eroberung Mailands durch Barbarossa erhielt der Kölner Erzbischof von Dassel zum Geschenk für seine Hilfe die Reliquien der Heiligen Drei Könige. Diese sollen am 23.Juli 1164 nach Köln gebracht worden sein. Das Pförtchen liegt gleich neben der Kirche > Maria im Kapitol. Es wird vermutet, dass durch dieses Tor die Reliquien der Hl. drei Könige in die Stadt gebracht wurden. Druck nach Aquarell von > Sammlung Scheiner ,Situation von 1895

Weitere Fotos aus dem Album " Köln im Wandel der Zeit 1800-1900"