"Der Tauzieher" von Nikolaus Friedrich, Holzwerft, 50676 Köln - Altstadt-Süd (2003)
hochgeladen von:
Ansgar Czilwik Ansgar Czilwik
2311 mal angesehen.
Album: Severinsbrücke bis Südkai

Severinsbrücke bis Südkai : "Der Tauzieher" von Nikolaus Friedrich

Holzwerft (50676 Altstadt-Süd)


Nikolaus Friedrich wurde am 17.7.1865 als Sohn einer Handwerkerfamilie in Köln geboren, wo er auch 1891 bis 1893 die künstlerische Fachschule besuchte. Von 1891 bis 1893 war er auf der Weltausstellung in Chicago tätig. Im Anschluss folgte bis 1896 das Studium der Bildhauerei an der Berliner Akademie. 1896 Rompreis und Studienaufenthalt in Italien. Von 1897 bis 1901 war er Meisterschüler bei Reinhold Begas. 1899 Mitglied der „Berliner Secession“, einer Künstlergruppe von Malern und Bildhauern, die sich 1898 vom bis dahin dominierenden akademischen Kunstbetrieb organisatorisch abspalteten. Seine einzige Monumentalfigur, der "Tauzieher", wurde 1911 am Kölner Rheinufer aufgestellt. Bereits das kleinere Modell der Statue erregte 1908 auf einer Ausstellung bei Kölner Kunstfreunden solche Begeisterung, dass sie eine Sammlung veranstalteten und schließlich den mit 2,50 Meter überlebensgroßen Bootsmann am Rheinufer in der Höhe der Drehbrücke aufstellen konnten. Die Kosten der Aufstellung übernahm die Stadt Köln. Nikolaus Friedrich starb am 6.2.1914 in Berlin.

Weitere Fotos aus dem Album "Severinsbrücke bis Südkai"