Zweigeteilt, Burgmauer, 50667 Köln - Altstadt-Nord (2017)
hochgeladen von:
Michael Engel Michael Engel
90 mal angesehen.
Album: Kölner Altstadt

Kölner Altstadt : Zweigeteilt

Burgmauer (50667 Altstadt-Nord)

Die Burgmauer verbindet Unter Fettenhennen mit der Mariengartengasse sowie die Tunisstr. mit Auf dem Berlich und grenzt an den Appellhofplatz. In unmittelbarer Nähe befinden sich das Kölnische Stadtmuseum, der Kölner Dom, die Opernpassagen sowie die Zentrale des Gerling-Versicherungskonzerns. Der Name Burgmauer erinnert an die mit Wehrtürmen bestückte Stadtmauer, deren Reste hier zu finden sind und die den Anschein einer burgähnlichen Befestigung vermittelte. Reste der römischen Stadtmauer sowie ein Turm aus der Römerzeit sind ebenfalls hier zu besichtigen.

  •       

Die viel zu breite Tunisstraße als Stück der Nord-Süd-Fahrt teilt die Burgmauer in zwei Hälften, deren östliche Hälfte nur durch eine provisorisch wirkende Treppenanlage zu erreichen ist, ganz ähnlich dem Großen Griechenmarkt oder Unter Krahnenbäumen. Ein städtebauliches Desaster und dem längst ausgeträumten Traum von der "autogerechten" Stadt geschuldet.

Weitere Fotos aus dem Album "Kölner Altstadt"